headerphoto

Journal 3/06 TitelDas Heft 3 des AMSAT-DL Journals geht in den Druck. In der neuen Ausgabe für September/November 2006 drehen sich viele Beiträge um die Projekte P3E und P5A. Außerdem berichtet der AMSAT-DL-Vorsitzende Peter Gülzow von einem "Customer's Meeting" bei Arianespace in Kourou. Besonderheit des Heftes ist der Start der sogenannten Pixelaktionen.

Das AMSAT-DL Journal erscheint viermal pro Jahr und ist über eine Mitgliedschaft in der AMSAT-DL erhältlich. Die aktuelle Ausgabe soll je nach Auslastung von Druckerei und Versand kurz nach Monatsmitte zur Auslieferung kommen.

Das 48 Seiten umfassende AMSAT-DL Journal 3/2006 beschäftigt sich in einem längeren Beitrag mit der STELLA-Transponderarchitektur, die für den softwaredefinierten Transponder (SDX) an Bord von P3E vorgesehen ist. Peter Gülzow, DB2OS, gibt nach einem größeern Meeting der Arianespace mit ihren Kunden in Kourou einen Ausblick auf Startoptionen, und Franz-Josef Bellen zeigt die möglichen Hörbarkeitszeiten für P3E nach dem Start auf.

Die Anwesenheit von Thomas Reiter, DF4TR, an Bord der ISS ist willkommener Anlass einmal etwas genauer die Amateurfunkstation der Internationalen Raumstation zu betrachten. Mit dem Rauschen im Satellitenfunk beschäftigt sich ein Beitrag von Manfred Maday. Neben den Satellitenmeldungen stellt Thomas Frey die von Bob Bruninga initiierten Satelliten in einem Artikel vor.

Zum Schwerpunkt Marsmission gibt Bernd Leitenberger einen Überblick der bisherigen Missionen zum roten Planeten und versucht den Mythos Mars, warum so viele Missionen gescheitert sind, zu entzaubern. Lukas Emele fasst in einem Artikel die Ergebnisse seiner Untersuchungen zum Thema S- und X-Band-Antennen für die P5A-Sonde zusammen.

Besonderer Clou dieser Ausgabe des AMSAT-DL Journal ist die Vorstellung einer Pixelaktion zur Beteiligung an den Missionen P3E und P5A. Dazu werden gleich zwei neue Info-Flyer mit im Heft abgedruckt. Sie können heraus getrennt und zur eigenen Werbung für die Aktion unter Freunden und Bekannten verwendet werden.

Aktuelle Keplerelemente, ein Rückblick auf die HAM-RADIO 2006 und die Informationen des AMSAT-DL Warenvertriebs runden das Heft in gewohnter Form ab.