headerphoto

News

Am 16. Mai 2018 wurde das ESERO-Büro in Deutschland eröffnet (v. links: Judith Ligtvoet, ESA Education Office, Prof. Carsten Jürgens, Universität Bochum, Dr. Andreas Rienow, ESERO Manager, Prof. Klaus Greve, Universität Bonn, Dr. Franziska Zeitler, DLR Raumfahrtmanagement, Dr. Johannes Schultz, Universität Bonn, Dr. Walther Pelzer, Vorstand des DLR Raumfahrtmanagements, Studienrat Klaus Trimborn, zdi.NRW, Prof. Susanne Hüttemeister, Direktorin Planetarium Bochum, Alexandra Herzog, DLR Raumfahrtmanagement, Christoph Dammermann, Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Ralf-Jürgen Dettmar, Universität Bochum, Prof. Kai-Uwe Schrogl, ESA Chief Strategy Officer, Michael Lengrüsser, Amsat Deutschland, Hugo Marée, ESA Education Office und Clara Cruz Niggebrugge, ESA Education Office) Quelle: ESA, DLR, RUB, Kramer

On 16 May 2018 the ESERO office in Germany was opened (from left: Judith Ligtvoet, ESA Education Office, Prof. Carsten Jürgens, University of Bochum, Dr. Andreas Rienow, ESERO Manager, Prof. Klaus Greve, University of Bonn, Dr. Franziska Zeitler, DLR Space Management, Dr. Johannes Schultz, University of Bonn, Dr. Walther Pelzer, DLR Space Management Director, Klaus Trimborn, zdi.NRW, Prof. Susanne Hüttemeister, Director Planetarium Bochum, Alexandra Herzog, DLR Space Management, Christoph Dammermann, State Secretary at the Ministry of Economics, Innovation, Digitisation and Energy, Prof. Ralf-Jürgen Dettmar, University of Bochum, Prof. Kai-Uwe Schrogl, ESA Chief Strategy Officer, Michael Lengrüsser, AMSAT-Deutschland, Hugo Marée, ESA Education Office and Clara Cruz Niggebrugge, ESA Education Office). Source: ESA, DLR, RUB, Kramer

 

AMSAT-Deutschland e.V.  and the Bochum Observatory are part of ESA’s current education iniative.

 

On May 16, 2018, the newly founded European Space Education Resource Office (ESERO) in Germany, or ESERO Germany for short, was officially launched at a ceremony at the Bochum Planetarium. So far there have been 11 such ESERO offices in 13 different European countries - Germany was not yet there. After a lengthy selection process, Bochum was finally selected as the location for Germany. In cooperation with the Ruhr-University Bochum, the Bochum Observatory, the AMSAT-DL and other partners are founding members of this educational and scientific consortium.

 

This is a joint project of the European Space Agency ESA, the German Aerospace Center DLR and other partners with the core objective of integrating space research into school programmes and thus promoting the interest and skills of students in MINT subjects (mathematics, computer science, natural sciences and technology).

 

The Bochum Observatory and AMSAT-DL are proud to be part of ESERO and are looking forward to contributing their expertise to the project!

 

 

Links:  

[1] "Vom Weltall ins Klassenzimmer" - DLR

[2]  "ESERO Germany takes off!!" - ESA

 

Am 16. Mai 2018 wurde das ESERO-Büro in Deutschland eröffnet (v. links: Judith Ligtvoet, ESA Education Office, Prof. Carsten Jürgens, Universität Bochum, Dr. Andreas Rienow, ESERO Manager, Prof. Klaus Greve, Universität Bonn, Dr. Franziska Zeitler, DLR Raumfahrtmanagement, Dr. Johannes Schultz, Universität Bonn, Dr. Walther Pelzer, Vorstand des DLR Raumfahrtmanagements, Studienrat Klaus Trimborn, zdi.NRW, Prof. Susanne Hüttemeister, Direktorin Planetarium Bochum, Alexandra Herzog, DLR Raumfahrtmanagement, Christoph Dammermann, Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Ralf-Jürgen Dettmar, Universität Bochum, Prof. Kai-Uwe Schrogl, ESA Chief Strategy Officer, Michael Lengrüsser, Amsat Deutschland, Hugo Marée, ESA Education Office und Clara Cruz Niggebrugge, ESA Education Office) Quelle: ESA, DLR, RUB, Kramer

 Am 16. Mai 2018 wurde das ESERO-Büro in Deutschland eröffnet (v. links: Judith Ligtvoet, ESA Education Office, Prof. Carsten Jürgens, Universität Bochum, Dr. Andreas Rienow, ESERO Manager, Prof. Klaus Greve, Universität Bonn, Dr. Franziska Zeitler, DLR Raumfahrtmanagement, Dr. Johannes Schultz, Universität Bonn, Dr. Walther Pelzer, Vorstand des DLR Raumfahrtmanagements, Studienrat Klaus Trimborn, zdi.NRW, Prof. Susanne Hüttemeister, Direktorin Planetarium Bochum, Alexandra Herzog, DLR Raumfahrtmanagement, Christoph Dammermann, Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Ralf-Jürgen Dettmar, Universität Bochum, Prof. Kai-Uwe Schrogl, ESA Chief Strategy Officer, Michael Lengrüsser, Amsat Deutschland, Hugo Marée, ESA Education Office und Clara Cruz Niggebrugge, ESA Education Office).  Quelle: ESA, DLR, RUB, Kramer

 

 

AMSAT-Deutschland e.V. und die Sternwarte Bochum sind Teil der aktuellen ESA Bildungsoffensive

Am 16. Mai 2018 fiel im Rahmen einer Feierstunde im Planetarium Bochum der offizielle Startschuss für das neu gegründete European Space Education Resource Office (ESERO) in Deutschland, kurz ESERO Germany. Bisher gab es insgesamt 11 solcher ESERO Büros in 13 verschiedenen europäischen Ländern – Deutschland war noch nicht dabei. Nach einem längeren Auswahlverfahren wurde schließlich Bochum als Standort für Deutschland ausgewählt. In Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum sind die Sternwarte Bochum, die AMSAT-DL und weitere Partner Gründungsmitglieder dieses Bildungs- und Wissenschaftskonsortiums.

Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Europäischen Weltraumagentur ESA, des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR und weiterer Partner mit dem Kernziel, die Weltraumforschung in Schulangebote zu integrieren und so das Interesse und die Kompetenzen von Schüler/innen in MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu fördern.

Die Sternwarte Bochum und die AMSAT-DL freuen sich, ihre Kompetenzen in das Projekt einzubringen!

 

Links:  

[1] "Vom Weltall ins Klassenzimmer" - DLR

[2] "ESERO Deutschland hebt ab" - ESA

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der AMSAT,

 

das diesjährige AMSAT-DL-Symposium und die Mitgliederversammlung der AMSAT-DL e.V. finden am 30. September 2017 statt.

Tagungsort ist das Hauptquartier der AMSAT-DL im Radom des Institutes für Umwelt- und Zukunftsforschung (IUZ) in Bochum.

 

 

bochum-mini.jpg

Datum:  Samstag,  30. 9. 2017

Beginn:   9:30 Uhr

Ende:    16:00 Uhr

 

 

AMSAT-DL Symposium & JHV

im Radom des IUZ

Blankensteiner Straße 200a

44797 Bochum

 

Zeitplan

 

Zeit Titel Referent
09:30-10:05 und 13:00-14:00 Live-Demos über den AMSAT Phase – 4A-Dummy-Transponder  
10:10 - 10:45 Begrüßung durch den Leiter der Sternwarte Bochum.
60 Jahre Sputnik.
jur. Thilo Elsner, DJ5YM
10:45 - 11:30 AMSAT Phase-4A Downkonverter für SSB und DATV Empfang Dr. Achim Vollhardt, DH2VA, HB9DUN
11:30 - 12:15 Stand der Ausrüstung AMSAT Phase-4A Bodenstationen
Bochum, Doha, Mobil
Jens Schoon, DH6BB
Michael R. Lengrüsser, DD5ER
12:15– 13:00 DATV Sender für AMSAT Phase-4A Bodenstation Doha und Bochum Thomas Kleffel, DG5NGI
13:00 - 14:00 Mittagspause  
14-00 - Ende

AMSAT-DL Jahreshauptversammlung 2017

1. Begrüßung
2. Vorstandsbericht
3. Kassenbericht und Kassenprüfbericht
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahl des Vorstandes
6. Aussprache und Verschiedenes

Der Vorstand freut sich über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder, Gäste herzlich willkommen.

Peter Gülzow, DB2OS

Michael R. Lengrüsser, DD5ER

Thilo Elsner, DJ5YM


 


 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der AMSAT,

 

das diesjährige AMSAT-DL-Symposium und die Mitgliederversammlung der AMSAT-DL e.V. finden am 29. September 2018 statt.

Tagungsort ist das Hauptquartier der AMSAT-DL im Radom des Institutes für Umwelt- und Zukunftsforschung (IUZ) in Bochum.

 

 

bochum-mini.jpg

Datum:  Samstag,  29. 9. 2018

Beginn:   9:30 Uhr

Ende:    16:00 Uhr

 

 

AMSAT-DL Symposium & JHV

im Radom des IUZ

Blankensteiner Straße 200a

44797 Bochum

 

vorläufiger Zeitplan

 

Zeit Titel Referent
09:30 - 09:45 Begrüßung durch den Leiter der Sternwarte Bochum. jur. Thilo Elsner, DJ5YM
  Aktuelles zum Start von Es'hail-2  
     
     
13:00 - 14:00 Mittagspause  
14-00 - Ende

AMSAT-DL Jahreshauptversammlung 2017

  1. Begrüßung
  2. Vorstandsbericht
  3. Kassenbericht und Kassenprüfbericht
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Aussprache und Verschiedenes

Der Vorstand freut sich über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder, Gäste herzlich willkommen.

Peter Gülzow, DB2OS

Michael R. Lengrüsser, DD5ER

Thilo Elsner, DJ5YM


 


 

According to Es'hailSat corporate website, the Qatar Satellite Company, the launch of P4-A / Es'hail-2 is now scheduled for 2018.

Further information will be announced when available.  Meanwhile AMSAT-DL is preparation the ground-station equipment which will be installed at the Es'hailSat Satellite Control Center in Qatar, at QARS HQ in Doha and at AMSAT-DL HQ in Bochum.

Es'hail-2
Es'hail-2 (courtesy of Es'hailSat)