[Forum] Voyager - Artikel in AMSAT-DL 2/07

Gerhard Riesner Gerhard.Riesner at freenet.de
Thu May 31 23:18:25 CEST 2007


T-Online eMailHallo Peter,
der Artikel in der AMSAT-DL war ein willkommener Anlass, mal einen Hinweis auf dieses Programm zu geben. Vielleicht wird dadurch der eine oder andere OM auf dieses Programm aufmerksam und schaut mal rein. Bis jetzt war die Resonanz = 0, aber das ist ja auch ein Thema, dass sicher nur wenige interessiert und auch einer längeren Informationsphase bedarf. Schade, denn mit Blick auf das Marsprojekt der AMSAT ist es doch sicher ein guter Einstieg und eine gute Übung vorab.

Was ja nicht ist kann ja noch werden - hoffen wir es!

Wie ich Dir schon schrieb, meines Erachtens fehlt ein Artikel für Einsteiger...

vy 73, Gerd


  ----- Original Message ----- 
  From: Peter Griebel 
  To: Mailingliste der AMSAT-DL 
  Sent: Thursday, May 31, 2007 9:48 PM
  Subject: Re: [Forum] Voyager - Artikel in AMSAT-DL 2/07


  Hallo Gerd,

  jetzt wissen es auch die, die nicht im DSN Forum sind. Das ist schön so, dann können noch mehr versuchen was zu empfangen. allerdings ist Voyager doch etwas weit weg.....

  73, Peter


    "Gerhard Riesner" <Gerhard.Riesner at freenet.de> schrieb: 
    Betr.: Empfang von Voyager-1 über 100 AU - ... von DH2VA/HB9DUN

    Für den Empfang interplanetarer Flugobjekte gibt es inzwischen auch ein Programm zur 1 Hz genauen Steuerung des Empfängers und zur Steuerung des Antennenrotors. Zurzeit werden folgende Empfänger und Rotoren unterstützt:

    - AR5000
    - Alle ICOM - Geräte, die eine Frequenzauflösung von einem Hz gestatten.
    - KENWOOD TS2000
    - YAESU FT9000

    - EGIS, Auflösung 0,1 Grad
    - SpidAlfa, Auflösung 1 Grad
    - HaSI - Interface von DB3DH, Auflösung rotorabhängig, sicher nicht besser als maximal 1 Grad.

    Das Programm inklusive Programmbeschreibung kann von
    www.HalloSat.de
    oder direkt von www.HalloSat.de/german/hspace/HelloSpace.zip
    geladen werden.

    Das Programm ist Freeware. Erweiterungen für andere Empfänger und Rotoren nach Rücksprache mit dem Autor.

    Autor ist:
    Gerd Riesner (DB3DH), der übrigens nur etwa 20 km vom Bochumer Spiegel entfernt wohnt.

    vy 73, Gerd - DB3DH

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20070531/1575045d/attachment.html>


More information about the Forum mailing list