[Forum] Finanzprobleme der AMSAT gelöst!

Fritz Jagsch f.jagsch at wvnet.at
Wed Oct 24 09:12:48 CEST 2007



Hallo Forum!

Soeben hab ich von einem Wettbewerb gelesen den Google ausgeschrieben hat:

>Google-Wettbewerb
>Der Internet-Konzern Google hat einen Wettbewerb für die erste privat
>finanzierte, unbemannte Mondlandung ausgerufen. Wer als erster eine 500
>Meter lange Strecke mit einem Raumfahrzeug auf der Oberfläche bis Ende 2012
>zurücklegt, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 20 Millionen Dollar. Außerdem
>müssen Videoaufnahmen an die Erde geschickt werden.

Quelle: http://www.orf.at/071023-17931/index.html


Der Mond ist im Vergleich zum Mars ja nur einen "Katzensprung" entfernt.

Wäre das nicht eine machbare Herausforderung für die AMSAT um sich für
weitere zukünftige Projekte Finanzmittel zu besorgen?

Ein Rover mit Videocam auf der Mondoberfläche müsste mit unseren Mitteln
doch machbar sein???

Bin schon gespannt auf eure Meinung.

73 de Fritz OE3DJB





More information about the Forum mailing list