AW: [Forum] Modulation AAUSat-II

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Mon Apr 21 00:15:24 CEST 2008


Martin Laabs schrieb:
> Hallo,
>
>> Aha, dann haben wir hier die gleiche Modulation wie bei Lapan-TUBSat.
>> Dann gibt es vorerst keine HAM-Lösung. Im kommerziellen Bereich gibts
>> natürlich für einige Tausend Franken/Euros einen Decoder. Aber das
>> ist nicht Sinn der Sache. So lag ich wie zu Anfang gesehen richtig
>> und bei AAUSat-2 handelt es sich ohne Decoder-Software um einen
>> Intruder.
>
> Es ist IMHO kein Intruder weil die Spezifikation und sogar ein
> Beispiel der Bake vorliegt.
>
>> Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als selber einen HW-Decoder
>> mit diesem Chip aufzubauen, wenn wir in Zukunft FFSK decodieren
>> wollen. Oder es schreibt jemand anders die Software. Bis dann ist
>> AAUSat-2 vielleicht schon wieder verstummt.
>
> Ich habe mich heute mal ein paar Stunden hingesetzt und die Wav-
> Datei mit einem kleinen Progamm dekodiert. Es geht also tatsächlich
> mit keinem großen Aufwand. Das Massentauglich zu machen ist dann
> wieder eine andere Sache ...
>
> Viele Grüße,
>  Martin L.
>
>
Hallo Martin

Das würde uns alle brennend interessieren !! Kannst Du Deine Software
mit einer Beschreibung veröffentlichen ? Das wäre, wir sagen dem,
HAM-Spirit. Für die Massentauglichkeit kann ich Dir helfen.

Mit freundlichen Grüssen, 73
    Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

  Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                   http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list