[Forum] Empfangsbericht DELPHI-C3

Gerhard Riesner Gerhard.Riesner at freenet.de
Mon Apr 28 22:26:43 CEST 2008


Hallo,
während des Überflugs am 28.04. ab zirka 19:35 UTC war der Satellit in JO31ON hörbar.
Meine Bedingungen:
- 5 Element X Yagi unter dem Dach, automatisch nachgeführt
- ICOM IC 910H ohne VV
- automatische Frequenzkorrektur mit den vorausberechneten Keplerdaten
- Signaldekodierung mit RASCAL

- Die maximale Feldstärke wurde vom IC-910H mit S3 angezeigt (sehr geizig das Gerät).
- Die automatische Frequenzkorrektur funktionierte nur schlecht. Ursache dafür: Vermutlich fliegt der Sat den Daten um zirka 5 Minuten voraus. Hätte er 5 Minuten 'Verspätung', wären mir noch ein paar Messungen möglich gewesen - so kann ich nur schätzen und vermuten ...
- RASCAL hat regelmäßig zwischen 'Sync' und 'No Sync' gewechselt. Daten wurden nicht dekodiert.

Gesamteindruck: Bei genaueren Keplerdaten sollte es mir auch unter den genannten schlechten Bedingungen (kleine Unterdachantenne) möglich sein, die Daten zu dekodieren.

73, Gerd - DB3DH
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20080428/0266246c/attachment.html>


More information about the Forum mailing list