AW: [Forum] PCSAT-1 und W3ADO-1

Mike Rupprecht mail at mike-rupprecht.de
Tue Dec 23 18:38:38 CET 2008


Hallo Thomas und alle,

NO-44 ist ohnehin nur im Sonnenlicht aktiv, da die Batterien zu schwach
sind. Nach jeder Eklipse führt er einen Neustart aus.
Wir hatten jetzt fast 2 Wochen keine Eklipse und daher standen die Chancen
gut, ihn wieder zu "reaktivieren". 

NO-44 hat 2 TRX A und B. Der eine ist PCSAT-1 (Side B) und arbeitet mit 1k2
AFSK, die andere Side A ist PCSAT-11 und arbeitet mit 9k6 FSK.
Das Problem ist eigentlich die Sendeleistung. Wenn NO-44 im Sonnenlicht ist
nun neu gebootet hat, meldet er sich mit W3ADO-1.
Eine Bake wird mit relativ hoher Leistung im 1 Minuten Intervall gesendet.

Wenn NO-44 im Sonnenlicht bleibt, haben wir die Möglichkeit, die
Sendeleistung auf ein Viertel zu minimieren. Damit können die Batterien
geschont werden und ein Betrieb der beiden Sides wäre möglich. Dazu muss
sich die Kommandostation allerdings einloggen können. Da die Batterien sehr
schwach sind, muss das Login-Kommando eigentlich beim ersten Versuch sitzen,
sonst müssen Pakete wiederholt werden und die Spannung bricht wieder
zusammen. Damit ist der Rest des Durchgangs verloren.

Heute Nachmittag ist es uns (endlich) ein Login gelungen und ein paar
Kommandos wurden abgesetzt. Leider waren dazwischen immer noch Versuche von
DF9EY und IZ1BOH über Europa zu hören. Ich weiß nicht genau, wie lange
PCSAT-1 "gehalten" hat und aktiv war, da wir keine Baken aus Asien bekommen
haben. Über den USA scheint er aber wieder zusammengebrochen zu sein, da es
dort auch einige Stationen gibt, die weiterhin digipeaten. Der letzte
Durchgang für Europa war für mich zu flach (20°) und ich konnte mich nicht
erfolgreich einloggen.

Ab morgen beginnen wieder die Eklipsen, so dass es keine reale Chance mehr
gibt, PCSAT-1 für längere Zeit (also mehr als einen Orbit) aktiv zu haben.
Generell gilt aber weiterhin die Forderung oder sagen wir besser Bitte von
Bob Bruninga, nicht über W3ADO-1 zu digipeaten.



Ich möchte mich aber auch noch einmal ganz persönlich an dieser Stelle bei
all denjenigen bedanken, die mir am Anfang des Jahres mit COMPASS-1
tatkräftig geholfen und somit ermöglicht haben, dass dieser deutsche Cubesat
noch immer aktiv und in bestem Zustand ist.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest!
Mike, DK3WN


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: forum-bounces at amsat-dl.org [mailto:forum-bounces at amsat-dl.org] Im
Auftrag von Thomas Frey
Gesendet: Dienstag, 23. Dezember 2008 17:43
An: Mailingliste der AMSAT-DL
Betreff: Re: [Forum] PCSAT-1 und W3ADO-1

Mike Rupprecht schrieb:
>
> Hallo Manfred, DF9EY
>
> Ich weiß nicht genau, ob Du in den letzten Tagen die Bemühungen vieler 
> Bodenstationen weltweit verfolgt hast, PCSat-1 wieder zu beleben.
>
> Die Batterien sind äußerst schwach und wir haben es für dieses Mal 
> wieder aufgegeben.
>
> Besser gesagt - aufgeben müssen, da trotz vieler Veröffentlichungen in 
> der AMSAT-BB – mit der Bitte, wenn PCSAT-1 mit dem Call W3ADO-1 zu 
> hören ist – bitte NICHT zu digipeaten – es aber immer wieder Stationen 
> gibt, die das trotzdem weiterhin tun.
>
> Mit einem einzelnen Paket bricht die Spannung zusammen und der gesamte 
> Orbit ist für die Kommandostationen verloren.
>
> ** RESET **
>
> 2008-Dez-22 15:00:12 DF9EY>CQ,W3ADO-1*,ARISS,DK3WN-1,I: =/4:O>P5z,- 
> BHello to all de Manfred
>
> ** RESET **
>
> 2008-Dez-22 15:00:28 
> W3ADO-1>BEACON,SGATE,DK3WN-1,I:T#001,021,096,055,028,214,11111111,0000,1
>

Hallo Mike

Wenn ich mich recht erinnere, darf nicht mehr digipeatet werden, wenn hinten
in der Telemetriezeile alle 8 1en zu lesen sind. Dann sind alle Solarpanels
dunkel. Und zuvorderst sieht man anhand von "T#001", dass NO-44 erst gerade
vor einer Minute resettet hat.

In diesem Forum tut manchmal Information not, nicht jeder will oder kann
das amerikanische AMSAT-BB lesen. Mit meinen News will ich da ein wenig
helfen. Aber manchmal komme ich bei einer monatlichen Ausgabe eben zu
spät. NO-44 werde ich im Februar 09 rauskippen, dann ist er 1 Jahr QRT.
Ob er mal zwischendurch "gehustet" hat, macht den Braten auch nicht feiss.

> In 4 Minuten würden wir ein gesamtes Housekeeping-Set bekommen um 
> einen Eindruck über den Zustand von PCSAT-1 zu bekommen.
>
> Leider schaffen wir das nicht. Somit wird es dieses Jahr auch keine 
> Chancen mehr geben, PCSAT-1 wieder zurückzuholen.
>
> 73, Mike
>
> DK3WN
>

Bob, WB4APR, bezweifelt selber, ob PCSat-1 (eigentlich OSCAR-44, Bob
will ja immer eine OSCAR-Nummer) nächstes Jahr überhaupt wieder zu
reaktivieren ist. Bis zu einem neuen "Bruninga"-Sat, können wir ja
über die ISS digipeaten.

 

Fröhliche Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr, 73
    Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

  Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                   http://home.datacomm.ch/th.frey/



_______________________________________________
Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org

Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.

Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
http://www.amsat-dl.org/beitritt.html

Webinterface der Mailingliste unter:
http://lists.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum




More information about the Forum mailing list