[Forum] Nachricht

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Thu Feb 28 00:48:46 CET 2008


Norberto Wente schrieb:
> Hallo Alle
>  
> Das "Education Office" der ESA ruft europäische Universitäten dazu auf,
> sich für einen Jungfernflug mit einem CubeSat auf der neuen Vega-Rakete
> zu bewerben. Siehe http://www.esa.int/esaED/SEMSJ8QR4CF_index_0.html
>  
> Wäre das nicht auch eine Startgelegenheit für Phase-3E ?
>  
>
> Habe diese Nachricht gelesen und frage mich gibt es nur Unis en Europa 
> de Satteliten bauen?

Hallo Norberto

Nein, natürlich nicht. Diese Meldung nahm ich zum Anlass, meine Frage zur
Startgelegenheit zu stellen.

Wenn Du Dir die "Übersicht aller Amateurfunksatelliten" unter
http://www.amsat-dl.org//index.php?option=com_content&task=view&id=46&Itemid=102
anschaust, kannst Du Dir selber eine Rechnung aufmachen, wer Satelliten 
gebaut
hat und wer noch welche baut und bauen wird. Ob diese dann auch den Orbit
erreichen, steht auf einem anderen Blatt.

> sind die Amateur Bänder nur für Europa. In Argentinien stehen einige 
> Sats fertig aber es reicht nicht für das Ticket. Wenn sie im All sind 
> haben de Radio Amateure der ganzen Welt die möglichkeit sie zu 
> arbeiten. LO 19 funkt noch heute nach 18 Jahren die Telemetriedaten 
> und diese Bake wurde hier enworfen und gebaut habe selbst damals eine 
> Kopie die  einige mW weniger hergab  in der Hand gehabt.
> Der Pehuensat wurde 420 Km von hier gebaut y der Universidad del 
> Comahue in unserer Stadt ist ein HiTech Zentrum das 
> Wissenschaftliche Satteliten baut, da hier nur Industrien ohne 
> Schornstein erlaubt sind z.B Hotels, Parksysteme, Schul und 
> Medizinische Kernreactoren, usw. 73 Norberto LU1VD

Wie Du uns hier berichtet hattest, wurde PehuenSat wegen einer fehlenden
Vorrichtung von seiner Trägerstruktur nicht abgelöst und war daher nur
für sehr kurze Zeit aktiv.

Nun vermute ich, dass mit den CubeSats bei den Unis eine neue Goldgräber-
stimmung ausgebrochen ist. Jede Uni will selber Erfahrungen im Satelliten-
bau und Betrieb sammeln. Dabei wären gesammelte Erfahrungen von AMSAT-DL
und SSTL, vormals Uni of Surrey, in England genügend vorhanden. Aber
jeder Mensch muss erst selber laufen lernen.


Mit freundlichen Grüssen, 73
    Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

  Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                   http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list