[Forum] RE: TLE Lotterie

Mike Rupprecht mail at mike-rupprecht.de
Wed May 7 09:33:23 CEST 2008


An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20080507/49f8583f/attachment.html>
-------------- next part --------------
Hallo Gerd,
vielen Dank für deine Anregungen zu diesem Thema. Ich habe mal deinen Grundgedanken aufgegriffen und ein ganz anderes Experiment gemacht:
Mit einem kleinen Script habe ich den Frequenz/Zeitverlauf des Transceivers aufgezeichnet. Ich habe also manuell versucht die Audiofrequenz des CW Signals auf etwa 900Hz zu halten. Jede Sekunde wird die Downlinkfrequenz des FT-736 mit einem Zeitstempel in ein File geschrieben. Schon beim Durchgang merkt man, dass man nur in 10Hz Schritten nachregeln muss...
Danach habe aus den aktuellen TLE der Cubesats die Frequenzkurve (Downlink +/- Doppler) berechnet.
Bei der Auswertung der Kurven sieht man, dass sich nur zwei Kurven direkt decken. Ich war selbst etwas über die Genauigkeit erstaunt. Nämlich die manuelle Kurve und die vom Object J - 32791.
http://www.dk3wn.info/images/seeds_doppler.gif
Zudem habe ich SEEDS wirklich bis zu einer Elevation von 0.5° gehört. Gemäß der Keplersätze ist SEEDS der letzte Satellit in diesem Cluster und danch kommt erst mal kein Cubesat mehr.
Also ich bin der Meinung, SEEDS ist doch Object J. 
73, Mike
DK3WN
 
 


----- original Nachricht --------

Betreff: [Forum] RE: TLE Lotterie
Gesendet: Di, 06. Mai 2008
Von: Gerhard Riesner


Hallo Mike,
Hallo lbr Leser,
am heutigen 06. Mai habe ich mich mal mit dem SEEDS beschäftigt. Mike, Du vermutest, dass SEEDS = OBJECT J = Nr 32791 ist.
 
Ich habe die CW Aussendung auf der Frequenz 437,485 MHz verfolgt. Das Signal des Sats wurde während der Aufzeichnung durch einen lokalen Träger gestört (Lücke in dem folgenden Diagramm). Diese Störung ist aber für die Auswertung unerheblich!
 
Die blaue Kurve zeigt die Abweichung der Frequenz nach Korrektur um den Dopplerversatz. Bitte dabei NUR die Änderung, nicht die absoluten Werte betrachten!
Die rote Kurve zeigt die berechnete Elevation.
 
Das Minimum bei der blauen Kurve liegt ein paar Sekunden hinter dem Maximum der roten Kurve (ca. 20 bis 30 Sekunden). Der Satellit ist also um diese Zeit später dran als vorausberechnet. Das lässt vermuten, dass der Keplersatz Nr 32791 nicht der für SEEDS ist. Einschränkend: Es kann natürlich bei dieser relativ geringen Abweichung auch sein, dass die Keplerdaten nicht mehr der aktuellen Flugbahn entsprechen. 
 
Bei den gestrigen Messungen an Delphi-C3 mit den Daten Nr 32789 konnte ich keine nennenswerten Abweichungen erkennen – die Kurve verlief linear.
 
Meine Vermutung: Die Nummer des Keplerdatensatzes ist falsch.
 
 
 
 
Vy 73, Gerd – DB3DH
 
 
 
----- Original Message ----- 
From: Mike Rupprecht 
To: Forum at Amsat-dl.org 
Sent: Tuesday, May 06, 2008 11:28 AM
Subject: [Forum] TLE Lotterie
 
Hallo,
nach den Beobachtungen und Diskussionen der letzten beiden Tage wage ich mal eine Zuordnung und würde mich über eine Diskussion freuen:
OBJECT A   CARTOSAT-2A
OBJECT B   NTS (CANX-6)
OBJECT D   IMS-1
OBJECT K   RUBIN-8/PSLV
DK3WN:
===================
OBJECT C   CUTE-1.7+APD-II
OBJECT E   COMPASS-1
OBJECT F   AAUSat-II
OBJECT G   DELFI-C3
OBJECT H   CANX-2
OBJECT J   SEEDS
73, Mike
DK3WN
 
 


--- original Nachricht Ende ----


More information about the Forum mailing list