Re: [Forum] Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Kai dl1ah at agcw.de
Mon Aug 24 08:45:07 CEST 2009


Hallo in die Runde,

> § 38
> Mitgliedschaft
>
> Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die
> Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen
> werden.

So steht es seit der Erstausgabe des BGB vom 01.01.1900 drin (habe mal 
die historische Ecke meines Bücherschranks bemüht und das 
Flohmarktexemplar des BGB hervorgeholt).


> § 40 Nachgiebige Vorschriften
> Die Vorschriften des § 27 Abs. 1, 3, des § 28 Abs. 1 und der §§ 32, 
> 33,
> 38 finden insoweit keine Anwendung, als die Satzung ein anderes 
> bestimmt.

Auf Deutsch = Die Satzung kann regeln, dass Mitgliedschaftsrechte 
anderen übertragen werden. Wenn sie das nicht regelt, die Mitglieder 
sich also eine Satzung ohne solche Regelulng gegeben haben (der Vorstand 
macht ja nicht die Satzung), dann können "Mitgliedschaftsrechte ... 
nicht einem anderen überlassen werden". Das Stimmrecht ist ein 
Mitgliedschaftsrecht, kann demnach also nicht übertragen werden, wenn es 
in der Satzung nicht ausdrücklich so vorgesehen ist.

--- 

Als ehemaliger Vorsitzender der AGCW-DL nehme ich an, dass sich auch der 
Vorstand der AMSAT lieber mit der Sache als mit der Satzung beschäftigen 
möchte...  Bei einigen meiner Bekannten wird diskutiert, ob es besser 
wäre, Spitzensport (= Mars-Experiment u.a.) oder Breitensport (= 
LEO-Sats mit Lineartranspondern) zu unterstützen. Ich persönlich 
betreibe hier Breitensport, bin also auf FO-29, VO-52 und auch AO-07 mit 
Rundstrahlantennen meist in CW aktiv. Begonnen habe ich mit RS-10 und 
RS-12, aber auch - leider für mich nur kurz - mit AO-13. Eine 
beeindruckende Erinnerung, mit wenig Aufwand (6-Element Yagi aus dem 
Dachfenster) via Satellit die USA und Japan zu arbeiten.

Gleichwohl betrachte ich Aktivitäten als sinnvoll, an denen ich selbst 
nicht teilnehmen kann und werde, weil sie öffentlichkeitswirksam "die 
Sache Satellitenfunk" im Ganzen nach vorne bringen. Es wird 
Aufmerksamtkeit bei wichtigen Gremien und Firmen erzeugt, die sich sonst 
nicht mit dem Thema Amateurfunk über Satelliten beschäftigt hätten. Funk 
über erdnahe Lineartransponder fasziniert mich zwar selbst, ist aber 
heute technisch nicht besonders innovativ. Vergleichen wir es mit dem 
Sport: Breitensportler haben Spitzensportler als Vorbilder, obwohl sie 
wissen, dass sie deren Leistungen nie erreichen werden. Das stört aber 
niemanden, sondern motiviert trotzdem...

73 es awdh via sat

Kai
DL1AH
(DARC - AGCW - HSC - RTC - AMSAT - ADDX) 




More information about the Forum mailing list