[Forum] Stand der Dinge bei P3E ?

Stefan Wagener wageners at gmail.com
Sun Jul 19 04:57:00 CEST 2009


On 18-Jul-09, at 1:47 PM, Peter Guelzow wrote:

Hi Peter, I am using your letter to give you some honest feedback  
about how I see things. This is my personal opinion and you can take  
it or leave it. My apologies for the broken German.

Stefan


> Hallo zusammen,
>
> leider hatte ich die letzten Wochen sehr wenig Zeit, ich will aber  
> heute
> mal versuchen einige sachliche Fragen aufzugreifen.
>
>>> wenn ich die P3E-Seite oder jede andere Seite der Amsat Aufrufe
>>> bekomme ich folgenden Text:
> Das auf allen Seiten der gleiche Text kommt, kann ja irgendwie nicht
> sein..
> die offizielle Adresse lautet  htpp://www.amsat-dl.org/

Hmm, this is of no relevance if the information is in principle the  
same. Bottom line, no new info on the web.


>
>>> _Der P3E-Satellit soll bis Mitte 2007 startklar sein. _
> Leider sind inzwischen einige unser Web-Seiten nicht mehr aktuell.
> Das ist bedauerlich, aber auch kein Wunder. Zur Zeit bekomme ich bei  
> der
> Betreuung unser Inhalte auf der Webseite nur bzw. wenigstens teilweise
> Unterstützung von Thomas HB9SKA.
> Alle Versuche dies zu ändern, wir hatten sogar einige potentielle
> Autoren zum Training, waren nicht wirklich erfolgreich.
> Meine Priorität kann aber nicht die Pflege einer Internetseite sein,
> sondern neben dem AMSAT-DL Journal gibt es natürlich viel wichtigere
> Dinge...

Okay, you are telling us that you want to build and launch a satellite  
and cannot even update a website which is your most important  
advertisement tool for people around the world, you must be kidding.

The journal does not create funds for satellites, the journal does not  
fulfill any significant function other than keeping members happy. It  
does not give you a launch, a satellite, more money etc. You might  
want to check priorities, or even better tell us where your priorities  
are.

>
>>>
>>> da ich nun längere Zeit nicht mehr aktiv war könnte es ja sein das
>>> mir etwas entgangen ist.........
> Dies kann ich nicht nachvollziehen.   Wird das AMSAT-DL Journal nicht
> gelesen?????

No, it is not read since it is not available on the website, which is  
not updated. Since only members get the journal but AMSAT-DL has no  
benefits for members other than a journal written for members by  
members , people are not becoming members and are are not renewing  
their membership, because Amsat-Dl has not much else to offer. No  
satellite, an ill conceived Mars project that benefits a few. Unless  
you serve the community you try to reach you will be out of business  
and members.



> Abgesehen davon versuchen wir ja wenigstens auf der NEWS-Seite im Web
> den einen oder anderen aktuellen Hinweis zu geben.
>
> Ansonsten hat Thomas es ja auch auf den Punkt gebracht, wie auch im
> Journal an vielen Stellen nachzulesen ist:
>
>> Um es auf den Punkt zu bringen: Der AMSAT-DL fehlt (noch) schlicht  
>> und
>> einfach das Geld, um P3E in den Orbit zu bringen. Vor sieben Jahren  
>> hat
>> das noch viel optimistischer geklungen:
>> http://www.amsat-dl.org/p3e/pm020726de.pdf
>
> In der Tat, vor sieben Jahren haben wir Lage wesentlich optimistischer
> eingeschätzt, als sie sich heute darstellt.
>
> OM Stefan hatte sich ja auch sehr viel Mühe bei der Auflistung der
> verschiedenen Editorials gemacht, aber was dort steht ist ja
> letztendlich nur eine Chronologie dessen, was wir alle erleben.
> Hätte sich jemand vor mehreren Jahren vorstellen können, in welche
> Weltwirtschafts- und Finanzkrise wir aktuell stürzen würden?
>
> Die Lage damals zeigte sich ja auch wesentlich optimistischer..  die
> Arbeiten an P3E gingen zügig vorran, die Launcher-Situation war noch
> deutlich entspannter als heute und es sah auch so aus, als könnten wir
> die Finanzierung von P3E aus eigener Kraft schaffen...  doch in den
> letzten Jahren hat sich schleichend vieles verändert. Wer interessiert
> sich außerhalb der Funkamateure noch für Amateurfunksatelliten?

Wow, words of wisdom. Das ist auch ganz klar. Da wir keine neuen  
Satelliten haben und unsere Amateurfunker nicht juenger werden, wird  
es mal Zeit das Amsat-Dl mal endlich die Richtung wechselt und mal  
anfaengt sich um die Generationen zu bemuehen die das Hobby in 10 oder  
20 Jahren unterstuetzen. Leider hat der Vorstand keinen Plan, keine  
Richtung oder Idee.





> Wir haben auch oft genug auf unsere Pixelseiten hingewiesen, jedoch
> liegt das Spendenaufkommen deutlich hinter den Erwartungen.

Kein Wunder. Eine Webseite die uralt ist wird auch nicht gelesen und  
die Leute die Geld gespendet habe fuehlen sich betrogen.


> Im
> Editorial war das auch oft genug zwischen den Zeilen zu lesen.
> Wobei interessanterweise die Unterstützung durch ausländische
> Vereinigungen *deutlich* überwiegt.  Wobei dies aus Richtung USA mit
> ITAR inzwischen auch extrem schwierig geworden ist.
> Verschärft hat sich unsere Situation ja auch dadurch, dass wir das
> inzwischen deutlich verkleinerte ZEL irgendwie am Leben halten müssen,
> wenn P3E eine Zukunft haben soll.


> In Anbetracht dieser Tatsachen hatten wir keine andere Wahl, als  
> unsere
> Aktivitäten mehr in Richtung P5-A auszudehnen, der letztendlich auch
> dass Sprungbrett für P3-E sein soll.

Falsch, P5-A ist ein totaler Fehlversuch krampfhaft was loszumachen.  
99% der aktiven Amateurfunker werden niemals die Anlagen haben um P5-A  
zu arbeiten. Warum versuchen wir ESA, NASA und andere zu imitieren? Wo  
sind denn die inovativen CubeSats from AMSAT-DL?


> Auch dies haben wir in den letzten
> Jahren auch immer wieder klar dargestellt.  Da wir uns nicht vier- 
> teilen
> können, hat dies die Aktivitäten an P3-E verlangsamt und daher gab es
> auch wenig neues in letzter Zeit.

P3-E war ein Versprechen fuer uns Amateurfunker. Der Vorstand hat  
dieses Versrpechen gebrochen trotz aller gegenteiligen Meldungen. Das  
hat ueberhaupt nichts mit vier-teilen zu tuen. Der Vorstand hat ganz  
einfach die Prioritaeten gewechselt. Es ist ja auch viel einfacher  
sich mal schnell was "Neues" ausdenken.



> Aktionen wie der Empfang der VENUS Echos, Voyager oder STEREO dienen
> klar dazu, in den entsprechenden Kreisen auch die nötige  
> Aufmerksamkeit
> zu bekommen und aufzuzeigen, dass wir wissen wovon wir reden..

Totaller Unsinn. Aufmerksamkeit????  Wieviel Geld oder Unterstuetzung  
hat denn die "Aufmerksamkeit" gebracht?



>  nicht
> zuletzt profitiert der Amateurfunk allgemein auch davon.  Im Übrigen
> sind diese Aktivitäten ja auch im Sinne unser Satzung, wie auch die
> Mars-Mission.

Satzung??? Die Satzung verpflichtet auch das der Vorstand sich den  
Mitgliedern verantwortlich haelt.


> Nicht zuletzt haben sich die Mitglieder bei der letzten
> Umfrage ja auch eindeutig für P5-A an 2.ter Stelle ausgesprochen.

Interessant! Das war mit der Bedingung das P3-E fertig gestellt wird  
und auch mal fliegt.


> Erstaunlicherweise scheint ja niemand zur Kenntnis zu nehmen, obwohl  
> in
> anderen Forum immer eine solche Mission gefordert wird, dass wir auch
> eine ernst zunehmende Chance haben eine Mond-Mission mit
> Amateurfunknutzlast zu fliegen und dies sicher nicht zum Nachteil  
> eines P3E.

Aha, das Gras ist immer gruener beim Nachbarn. Wie schon gesagt, man  
wechselt mal schnell die Prioritaeten um wieder was "Neues" zu haben.

> Aufgrund der Finanzsituation sind wir letztendlich gezwungen diese  
> neuen
> Felder zu beackern, denn wie sonst??  Und wenn dabei, worauf wir
> hinarbeiten, auch noch ein Freiflug für P3-E abfällt?

Warum ist es denn so schwer fuer den Vorstand Verantwortung zu  
uebernehmen und mal ganz einfach zu sagen:

P3-E hat keine Zunkunft mehr. Wir haben kein Geld, wir haben keine  
Startmoeglichkeit. Wir entschuldigen uns bei all den Amateuren die uns  
vertraut haben und uns Geld zur Verfuegung gestellt haben. Wir haben  
Euch enttäuscht. Wir werden versuchen in der Zukunft mehr  
rrealistische Projekte zu entwickeln.

Das waere dann mal endlich eine aktuelle Mitteilung!!!


> Momentan haben wir mangels Geld keine Möglichkeit einen Start für P3-E
> zu kaufen.   Wenn wir von Startmöglichkeiten sprechen, dann sind dies
> immer Optionen wo wir in Verhandlung sind und wo wir mit der Rakete
> und/oder anderen Nutzlasten kompatibel sind.  Natürlich sind da auch
> Versuchsstarts zu besonderen Konditionen dabei, aber auch hier leiden
> wir zunehmend an der hausgemachten Konkurrenz.  Letzteres darf man es
> nicht negativ sehen:  wir sind immer angetreten die Raumfahrt durch
> Kleinsatelliten und alternative Technologien zu revolutionieren. Das  
> ist
> uns gelungen.. So muss es uns eigentlich mit Stolz erfreuen, dass  
> selbst
> kommerzielle Firmen inzwischen unsere Ideen aufgreifen.

Und welche Ideen sind das? Die CubeSats werden von den Universitaeten  
entwickelt. Amsat-DL hat noch keinen einzigen Cubesat entwickelt,  
gebaut oder gestartet.


> Tatsache ist
> aber, dass wir dadurch eine große Konkurrenz haben und jeder will  
> einen
> Teil vom Kuchen abhaben...  Jaja, die Geister die wir (nicht alle)
> riefen...   Bitter ist nur zu sehen, was dann tatsächlich daraus
> geworden ist und wieviel KnowHow seit den ersten OSCAR-Satelliten
> offenbar verloren gegangen ist oder bei den Betreibern dieser  
> Satelliten
> nicht angekommen ist....

Diese Ausage macht ueberhaupt keinen Sinn.


> Wie auch immer..   wer stehen bleibt und nur zurück schaut, der
> verliert. Aus diesem Grund hatten wir keine andere Wahl als die Flucht
> nach Vorne anzutreten, auch um weiterhin als AMSAT bestehen zu können.
> Dieser Weg liegt hin zum Mars und vielleicht auch Mond.  Die im  
> letzten
> Journal angesprochene Studie hilft uns, auch insbesondere finanziell,
> überhaupt weiterzumachen.  Wie gesagt, P3-E kann davon nur profitieren
> und ich hoffe das ihm noch weitere Satelliten folgen..
>
> (Bitte entschuldigt die folgenden Worte,) ... Aber dafür reissen sich
> einige von uns neben ihrer beruflichen Belastung im Moment wirklich  
> den
> Allerwertesten auf !!!!

  Leider kommt bei dem Arsch aufreisen nicht viel raus. Im Moment ist  
es nur heisse Luft!


>
> Aber dies alles sind dich eigentlich keine wirklichen Neuigkeiten,  
> wenn
> man das AMSAT-DL Journal aufmerksam liest...   oder täusche ich mich  
> so
> sehr, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe?

Das Journal is uninterressant und nicht relevant da es nur fuer die  
kleine Gruppe von Mitgliedern zur Verfuegung steht. Solange Amsat-DL  
aber alle Funkamateure weltweit fuer Unnerstuetzung anbettelt muss  
sich der Vorstand was besseres einfallen lassen da die Mitgliedschaft  
nichts bringt und keine signifikanten Vorteile hat. Im Moment und in  
der Zukunft koenen die Mitglider alleine keinen Satelliten starten.  
Hier ist es wichtig mal ein ganz neue Strategie zu entwickeln die  
Funkamateure und andere in der ganzen Welt verstehen und unterstuetzen  
koenen. Amsat-DL hat alleine keine Zunkunft. Das gleiche gilt  
uebrigens auch fuer AMSAT-NA.



>
> Ich verstehe, dass nicht jeder zur Mitgliederversammlung nach Bochum
> kommen konnte und bedaure dies sehr.
> Aber ich finde es genauso ungerecht, dass diejenigen die nicht kommen,
> sich nun bei uns darüber beschweren.

Meine Entschuldigung, aber dieser Email Austausch hat uberhaupt nichts  
mit der Mitglierderversammlung zu tuen. Hier geht es um gebrochene  
Versprechungen und die Unfaehigkeit Verantwortung zu uebernehmen.



> Andere Gelegenheiten gäbe es z.B. auf der HamRadio,  auch wenn wir
> dieses Jahr dort mit erheblich reduzierter Mannschaft angetreten sind.
>
> Ich merke, dass ich jetzt zu emotional werde und vielleicht besser
> aufhören sollte...
>
> Wir werden im Herbst eine außerordentliche Mitgliederversammlung in
> Marburg durchführen.
> Dies hatten wir ja schon bei der letzten Mitgliederversammlung
> angekündigt, daher kein Grund zur Beunruhigung ;-)

Bin mal gespannt. Ach ja, fuer uns die im Ausland sind und viel Geld  
in P3-E gesteckt haben, gibt es ja nichts Neues. Die Webseite wird ja  
nicht uerberarbeitet und dieses Froum wird ja auch ncht fuer wichtige  
Mitteilungen benutzt.

>
> Jedes Mitglied wird dann die Möglichkeit haben sich vom aktuellen
> Zustand von P3-E zu überzeugen...  es gibt ihn wirklich...


und in welchem Zustand?


> Natürlich wird es neben aktuellen Aktivitäten auch um die Zukunft  
> gehen..
> Bitte habt aber auch mal etwas Vertrauen in unseren Aktivitäten.  Ich
> weiss, dass die meisten Mitglieder dies haben und es ist mir wichtig
> diese nicht zu enttäuschen.

Schon passiert. Die Entaeuschung zeigt sich in den Mitgliedzahlen  
under der allgemeinen Krise in der sich der Amateurfunk befindet.


> Ich selbst wünsche mir P3-E so schnell in den Orbit wie es geht...    
> das
> unsere Entscheidung hin zu P5-A richtig war, zeigt ja auch was derzeit
> bei AMSAT-NA passiert.

So, was passiert denn bei AMSAT-NA das man P5-A als richtiges Beispiel  
benutzen koente. Ganz schoen arrogant fuer jemanden der gerne das Geld  
von AMSAT-NA fuer sein (eigenes) Amsat-DL Labor benutzt hat!



> Dort hat man dies aber viel zu spät erkannt und steht jetzt vor großen
> Problemen...  kein Labor, keine finanzierbare Startmöglichkeit in
> Sichtweite..



>
> Alle Skeptiker kann ich nur Auffordern die Möglichkeit wahrzunehmen,
> nach Marburg zu kommen und Fragen zu stellen.


Nein Danke,

Wir stellen die Fragen hier und wenn der Vorstand keine Antworten hat  
dann macht es auch keinen Sinn nach Marburg zu kommen
>
> Und wenn ich auch mal einen Wunsch äußern darf:
> Es gibt hier immer noch sehr viele aktive Satellitenamateure...  warum
> schreibt ihr Eure Erfahrungen und Erkenntnisse nicht einfach mal im
> AMSAT-DL Journal nieder und gebt anderen die Möglichkeit von Euch zu
> lernen und vielleicht mit zu machen?



>
> Vielleicht bin ich ein zu großer Optimist, aber was wäre die  
> Alternative?


Nein die Alternative waere mal endlich klaren Tisch zu machen und  
einen neuen Anfang zu definieren der realistisch ist, den Amateuren  
Satelliten bringt und das Hobby wieder atraktiv macht. P5-E ist nur  
ein Denkmal das fuer einige wenige entwickelt werden soll.
>
> In diesem Sinne
> ein schönes Wochenende
> 73s Peter DB2OS
>
>
>
>
> _______________________________________________
> Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org
>
> Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.
>
> Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
> http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
>
> Webinterface der Mailingliste unter:
> http://lists.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
>




More information about the Forum mailing list