[Forum] Stand der Dinge bei P3E ?

Peter Guelzow peter.guelzow at kourou.de
Sun Jul 19 16:03:31 CEST 2009


Hi Stefan,

> Okay, you are telling us that you want to build and launch a satellite
> and cannot even update a website which is your most important
> advertisement tool for people around the world, you must be kidding.
So, what is better...  to spent money for a real satellite or for a
virtual satellite on a virtual webpage ??

> The journal does not create funds for satellites, the journal does not
> fulfill any significant function other than keeping members happy. It
> does not give you a launch, a satellite, more money etc. You might
> want to check priorities, or even better tell us where your priorities
> are.
Wrong..   our AMSAT-DL magazine is not only for our members, it's also
read by companies, organizations like Arianespace, SpaceX, ESA, DLR and
others..  They do not look at our webpage, they talk with us...    A
Webpage does not generate money (except perhaps the Pixelpages), a
webpage does not give us a launch...   


>> Wird das AMSAT-DL Journal nicht
>> gelesen?????
>
> No, it is not read since it is not available on the website.....
Aha, so you are not a member of AMSAT ?
What does our membership says if we publish the AMSAT-DL journal only on
our webpage for free, no membership?

> Since only members get the journal but AMSAT-DL has no benefits for
> members other than a journal written for members by members , people
> are not becoming members and are are not renewing their membership,
> because Amsat-Dl has not much else to offer. 
Wouw... a very interesting view-point...  I wonder what other's have to
say about it...     


> Wow, words of wisdom. Das ist auch ganz klar. Da wir keine neuen
> Satelliten haben und unsere Amateurfunker nicht juenger werden, wird
> es mal Zeit das Amsat-Dl mal endlich die Richtung wechselt und mal
> anfaengt sich um die Generationen zu bemuehen die das Hobby in 10 oder
> 20 Jahren unterstuetzen. Leider hat der Vorstand keinen Plan, keine
> Richtung oder Idee.
Falsch - genau um die zukünftige Generation anzusprechen und neue
Möglichkeiten der Finanzierung zu finden, haben wir ja die Richtung
gewechselt bzw. eine zusätzliche Richtung eingeschlagen... hin zu
interplanetaren Missionen. Prof. Karl Meinzer hat diesen Weg von Anfang
an aufgezeigt, der Vorstand hat sich dem angeschlossen.. Die Reaktion
darauf unter den Funkamateuren und Mitgliedern war immer sehr positiv..
.  auf Ausstellungen wie HamRadio hat insbesondere  die Mehrheit der
jüngeren Besucher nach dem P5-A Marsprojekt gefragt und nicht nach P3-E
!!!  Das heisst aber nicht, dass wir uns von P3-E verabschiedet haben,
im Gegenteil..  Wir sehen als als derzeit einzige Möglichkeit P3-E
schneller in den Orbit zu bekommen..   Ob uns das am Ende gelingt,
wissen wir alle nicht... zumindest sollte man die Chance nutzen.

>> liegt das Spendenaufkommen deutlich hinter den Erwartungen.
> Wir haben auch oft genug auf unsere Pixelseiten hingewiesen, jedoch
>
> Kein Wunder. Eine Webseite die uralt ist wird auch nicht gelesen und
> die Leute die Geld gespendet habe fuehlen sich betrogen.
Unsinn...  warum sollen sich die Leute um ihr Geld betrogen fühlen?  Das
Geld geht bei uns nicht in eine ultramoderne, bunt blinkende und mit
Flash, Animationen, Sound ausgestattete Webseite, sondern in das
P3E-Projekt.   Die Hardware ist ja da und jeder kann sich davon
überzeugen..  Natürlich braucht man auch Geld um die Organisation am
Leben zu erhalten..

> Falsch, P5-A ist ein totaler Fehlversuch krampfhaft was loszumachen.
> 99% der aktiven Amateurfunker werden niemals die Anlagen haben um P5-A
> zu arbeiten. 
Unsinn...  Freddy ON6UG hat bewiesen, dass es auch mit weniger Aufwand
geht..  Zum Mond sogar noch einfacher..  Aber noch einmal, es geht darum
für P3-E einen Start zu bekommen, nicht darum P5-A durch die Mitglieder
finanzieren zu lassen...

> Warum versuchen wir ESA, NASA und andere zu imitieren? 
Womit irritieren?
Auch wenn andere hier irgendwelchen privaten Müll verbreiten, wir
genießen bei diesen Organisationen einen sehr guten Ruf.
Dies hat sich auch gerade vor kurzem bei einem Treffen mit Vertretern
von ESA/ESOC und der DLR in Bremen gezeigt..
Aber zu verschenken hat eben keiner was..  es ist immer ein geben und
nehmen..

> Wo sind denn die inovativen CubeSats from AMSAT-DL?
Wie soll ich diese Frage verstehen?    Es hat doch in der Vergangenheit
genügend OSCAR's gegeben, die man auch locker als CubeSat hätte
bezeichnen könnte..  vielleicht etwas zu groß geratene..
Unsere Mitglieder wollten bisher keinen AMSAT-DL CubeSat, sondern wollen
das Geld in einen P3-E gesteckt sehen...
Natürlich haben wir im Hintergrund veruscht verschiedene Projekte mit
Rat unterstützt (zB SwissCube) und UWE, wenn dies gewünscht war...
Sollte die Mitgliedschaft etwas anderes wollen, kann man gerne drüber
reden...

> P3-E war ein Versprechen fuer uns Amateurfunker. Der Vorstand hat
> dieses Versrpechen gebrochen trotz aller gegenteiligen Meldungen. Das
> hat ueberhaupt nichts mit vier-teilen zu tuen. Der Vorstand hat ganz
> einfach die Prioritaeten gewechselt. Es ist ja auch viel einfacher
> sich mal schnell was "Neues" ausdenken.
Welches Versprechen haben wir gebrochen?  Am unserem Ziel P3-E in den
Orbit zu bekommen hat sich nichts geändert und daran wird sich auch
nichts ändern.  Das sich die Rahmenbedingungen im Laufe der Zeit ändern,
dafür kann niemand etwas..

>> Aktionen wie der Empfang der VENUS Echos, Voyager oder STEREO dienen
>> klar dazu, in den entsprechenden Kreisen auch die nötige Aufmerksamkeit
>> zu bekommen und aufzuzeigen, dass wir wissen wovon wir reden..
>
> Totaller Unsinn. Aufmerksamkeit????  Wieviel Geld oder Unterstuetzung
> hat denn die "Aufmerksamkeit" gebracht?
Ist es so schwer zu verstehen?     Auf welchem Planeten lebst Du?
Woher sollen wir also das Geld bekommen, wenn wir nichts zu bieten haben?

Aber OK, wir können sämtliche Aktivitäten sofort einstellen..  Du
beschaffst uns die 3 Mio. für den Start bei den Funkamateuren und dann
kann P3-E schon nächstes Jahr im Orbit sein..
Wie war das noch...  wenn jeder Funkamateur nur 100 Euro spendet oder so...


> Warum ist es denn so schwer fuer den Vorstand Verantwortung zu
> uebernehmen und mal ganz einfach zu sagen:
>
> P3-E hat keine Zunkunft mehr. Wir haben kein Geld, wir haben keine
> Startmoeglichkeit. Wir entschuldigen uns bei all den Amateuren die uns
> vertraut haben und uns Geld zur Verfuegung gestellt haben. Wir haben
> Euch enttäuscht. Wir werden versuchen in der Zukunft mehr
> rrealistische Projekte zu entwickeln.
Der letzte Satz ist falsch...      nach Deiner Logik würde wir danach
*garkeine* Projekte mehr entwickeln....
Das ganze Geld und die Zeit, die in P3-E gesteckt wurde, wäre dann
unwiederbringlich verloren...

Deswegen ist das auch Unsinn...     P3-E hat eine Zukunft...   Axxxxxxx
wird P3-E starten, aber nur wenn gleichzeitig auch ein Startvertrag für
P5-A unterschrieben wird.
Ohne P5-A müssen wir das Geld anders sammeln, aber das dauert sehr viel
länger..   wenn's denn überhaupt noch gelingt.
Aber wenn man das  AMSAT-DL Journal nicht liest, weiß man das natürlich
nicht....
Auch nicht, dass wir eine Studie für die Mars-Mond Mission gewonnen
haben und dafür Geld bekommen.

>
> Die CubeSats werden von den Universitaeten entwickelt. Amsat-DL hat
> noch keinen einzigen Cubesat entwickelt, gebaut oder gestartet.
Warum bitte schön sollte AMSAT-DL einen CubeSat bauen und starten?   
Ohne Frage, es würde mir in den Fingern jucken..  aber das wäre dann ja
wieder ein Richtungswechsel, den Du uns gerade vorwirfst.. und bitte
schön, was soll uns so ein CubeSat bringen?   Für Kosten und Start
müssten wir etwa mind. 110.000 Euro aufbringen...  
Sollen wir also P3-E einstellen und stattdessen einen CubeSat bauen?

Achja, wie siehts eigentlich bei Euch aus? 2006 schriebst Du hier im
Forum: "Wir haben hier in Winnipeg gerade Forschungsgelder bekommen und
plannen zur Zeit einen CubeSat mit Amateurfunkfrequenzen." ???

>
>
>> Tatsache ist
>> aber, dass wir dadurch eine große Konkurrenz haben und jeder will einen
>> Teil vom Kuchen abhaben... 
>
> Diese Ausage macht ueberhaupt keinen Sinn.
Achwas...  und warum gehen die Preise auch für diese Nutzlasten immer
mehr in die Höhe?
Selbst kommerzielle Raumfahrtfirmen bauen inzwischen CubeSat's..  glaubt
jemand im Ernst, dass sich die Raketenbetreiber dies nicht auch als
Geldquelle zu nutze machen wollen?
Die Preise pro Kg  Nutzlast haben sich in den letzten Jahren teilweise
verdoppelt!!!   Auch Kleinvieh macht mist...

>
>  Leider kommt bei dem Arsch aufreisen nicht viel raus. Im Moment ist
> es nur heisse Luft!
Du musst es ja wissen...

> Das Journal is uninterressant und nicht relevant da es nur fuer die
> kleine Gruppe von Mitgliedern zur Verfuegung steht. 
Du wiederholst Dich leider...

>  Im Moment und in der Zukunft koenen die Mitglider alleine keinen
> Satelliten starten. Hier ist es wichtig mal ein ganz neue Strategie zu
> entwickeln die Funkamateure und andere in der ganzen Welt verstehen
> und unterstuetzen koenen. 
Tja.. und genau diese Strategie ist nun mal die interplanetare
Raumfahrt...  irgendwann werden wir vielleicht auch mal Menschen auf dem
Mond und Mars landen...  bis dahin gibts noch viel zutun.


> Hier geht es um gebrochene Versprechungen und die Unfaehigkeit
> Verantwortung zu uebernehmen.
Die Verantwortung habe ich gerade erst von den Mitgliedern übernommen,
wie alle 2 Jahre...

> Ach ja, fuer uns die im Ausland sind und viel Geld in P3-E gesteckt
> haben, gibt es ja nichts Neues.
Ich habe Deinen Namen und Rufzeichen leider vergeblich in der Pixelliste
von P3-E gesucht?
AMSAT-NA, AMSAT-UK und andere übernehmen Informationen und Artikel aus
dem AMSAT-DL Journal... dafür müssen sie uns nicht um Erlaubnis fragen,
genauso wie umgekehrt.
Auch gibt es einen regelmäßigen Informationsaustausch.  Hartmut Päsler
DL1YDD war letztes Mal beim AMSAT-NA Symposium und hat den Status dort
auch ausführlich erläutert.

> Die Entaeuschung zeigt sich in den Mitgliedzahlen under der
> allgemeinen Krise in der sich der Amateurfunk befindet.
Was hat die allgemeine Krise in der sich der Amateurfunk befindet mit
den Mitgliederzahlen bei AMSAT-DL zutun?   Garnichts !!!
Entgegen dem Trend, konnten wir unsere Mitgliederzahlen halbwegs stabil
halten..  
Klar, umso länger es dauert bis P3-E in den Orbit kommt, wird es sicher
nicht einfacher.. 

>
>>
>> Alle Skeptiker kann ich nur Auffordern die Möglichkeit wahrzunehmen,
>> nach Marburg zu kommen und Fragen zu stellen.
>
>
> Nein Danke,
Dann eben nicht !!!!


73s Peter DB2OS





More information about the Forum mailing list