[Forum] P3-E

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Mon Jun 22 21:44:52 CEST 2009


Stefan Koni schrieb:
>
> Hallo Satellitenfreunde,
>
>
> im Vorfeld der AMSAT-DL  Jahreshauptversammlung und des Symposiums 
> stellte ich die Frage „Hat P3E noch eine Chance?“ zur Diskussion. Im 
> Forum reagiert nur ein OM.
>
>
> Soweit ich das aus dem „AMSAT-DL JOURNAL Nr. 2/2009“ ersehen konnte. 
> Wurde auch beim Symposium und in der Jahreshauptversammlung darüber 
> nicht diskutiert sondern nur die altbekannten –seit 2005 -  
> optimistischen Statements wiederholt.
>
>
> Zur Erinnerung der Start des Projektes war Ende 2002/Anfang 2003.
>
>
> Ein paar Aussagen aus der Vergangenheit:
>
>
> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juni/August 2005; Editorial; Auszug: “/Für alle 
> Transponder in P3E haben wir jetzt feste Zusagen, und teilweise sind 
> die Arbeiten schon sehr weit fortgeschritten. Es besteht berechtigte 
> Hoffnung, dass wir alle flugfähigen Transponder dieses Jahr zum Einbau 
> im P3E-Satelliten erhalten werden.“/
>
>
> //
>
> 22.11.05; Peter, DB2OS aus „AMSAT P3-E (Express)“; Zitat: „/Viele 
> mechanische und elektrische Elemente für den P3-E Satelliten sind 
> bereits flugfertig oder stehen kurz vor Ihrer Fertigstellung. Nach 
> entsprechenden Härtetests unter Weltraumbedingungen (z.B. 
> Temperaturtest in einer Vakuum-Kammer und Vibrationstest) steht AMSAT 
> P3-E dann ab Sommer 2007 für einen Start bereit.“/
>
>
> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juli/August 2007; aus „/P3E Transponder 
> Readiness Review“; Auszüge: … Ab Anfang August 2007 sollen dann die 
> Anlieferung und weitere elektrische Abnahmetests in Marburg erfolgen.  
> … Anfang Oktober 2007 beginnt dann die elektrische Integration der 
> Module in den Satelliten …  Von Januar bis Juli 2008 sind dann 
> Thermischer-Vakuum- und Vibrationstest des gesamten Satelliten 
> vorgesehen, …“/
>
>
> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juli/August 2008; Editorial; Auszüge: 
> /„„Preisgünstige“ Mitfluggelegenheiten für einen HEO-Satelliten sind 
> praktisch nicht mehr vorhanden. … Kommunikationssatelliten sind aus 
> Sicht der in Frage kommenden Förderer heutzutage ein „alter Hut“. … 
> Aus den genannten Gründen werden wir uns in nächster Zeit um das 
> Einwerben von Mitteln für das P5-Projekt bemühen.“/
>
>
> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juni 2009; Protokoll der JHV 2009; TOP 2 
> Auszüge: /„Zu dem P3-E-Projekt berichtete Peter Gülzow, DB2OS, dass 
> der Hauptteil der mechanischen Arbeiten fertig sei. … zuerst müsse ein 
> funktionierender Bordcomputer vorhanden sein, damit die 
> Integrationsarbeiten für die   Elektronikmodule beginnen können.“/
>
>
> Ich bin der Meinung, es wurden lange genug optimistische Aussagen 
> gemacht und der Vorstand der AMSAT –DL e.V. sollte endlich den 
> Mitgliedern und Satellitenfreunden klaren Wein einschenken.
>
>
> 73, Stefan, DD9HH
>
>

Hallo Stefan

Als langjähriges Mitglied von AMSAT-DL verstehe ich Deine Entrüstung
voll und ganz. Auch ich frage mich langsam, welchen Weg die AMSAT-DL
in den Letzten Jahren eingeschlagen hat ? Wandelt sie sich zu einer
astronomischen Gesellschaft (Mars, Venus und unser Mond) ? Wendet sie
sich vollständig von ihren Mitgliedern, den Satelliten-Funkern, ab ?

Vor einigen Jahren gab es eine Umfrage, mit was für Satelliten wir
zukünftig arbeiten wollen. Da wurde fast einstimmig für einen HEO-
Satelliten abgestimmt. Dann wurden wir darüber informiert, dass ein
HEO-Satellit, P3E, nur in Verbindung mit einer Marsmission, P5A, möglich
sei. Der geistige Vater von P5A ist Dr. Karl Meinzer. Eine Begründung,
wieso eine solche Verbindung zweier Projekte nötig sei, wurde uns
bisher vorbehalten. Heute mag es Gründe geben.

Damit wir sehen, ob Phase-3E eine Chance hat, jemals in den Orbit zu
kommen, ist es an der Zeit, dass uns der Vorstand einen klaren Fahrplan
über P3E/P5A vorlegt. Sollte das nicht möglich sein, wird P3E wohl nie
eine Chance haben.

 

Mit freundlichen Grüssen, 73
    Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

  Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                   http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list