[Forum] P3-E

Christoph Joos hb9hal at hb9gr.ch
Mon Jun 22 22:34:54 CEST 2009


Liebe Kollegen

"Früher war alles besser auch die Zukunft"
Zumindest gab es viel weniger Leute mit Dollarzeichen auf den Augen!

Wie sieht es eigentlich bei der Amsat-NA aus?
Wollten die nicht auch schon lange ihren "Eagle" in den Orbit bringen?
Vermutlich wird auch denen nichts mehr geschenkt...

73!
Christoph, HB9HAL
_______________________________________
EoA "Echo of Apollo 11" am 27.Juni 2009
http://www.radiosky.ch
Wir freuen uns auch auf deinen Besuch




am 22.06.09 21:44 schrieb Thomas Frey unter th.frey at vtxmail.ch:

> Stefan Koni schrieb:
>> 
>> Hallo Satellitenfreunde,
>> 
>> 
>> im Vorfeld der AMSAT-DL  Jahreshauptversammlung und des Symposiums
>> stellte ich die Frage „Hat P3E noch eine Chance?“ zur Diskussion. Im
>> Forum reagiert nur ein OM.
>> 
>> 
>> Soweit ich das aus dem „AMSAT-DL JOURNAL Nr. 2/2009“ ersehen konnte.
>> Wurde auch beim Symposium und in der Jahreshauptversammlung darüber
>> nicht diskutiert sondern nur die altbekannten –seit 2005 -
>> optimistischen Statements wiederholt.
>> 
>> 
>> Zur Erinnerung der Start des Projektes war Ende 2002/Anfang 2003.
>> 
>> 
>> Ein paar Aussagen aus der Vergangenheit:
>> 
>> 
>> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juni/August 2005; Editorial; Auszug: “/Für alle
>> Transponder in P3E haben wir jetzt feste Zusagen, und teilweise sind
>> die Arbeiten schon sehr weit fortgeschritten. Es besteht berechtigte
>> Hoffnung, dass wir alle flugfähigen Transponder dieses Jahr zum Einbau
>> im P3E-Satelliten erhalten werden.“/
>> 
>> 
>> //
>> 
>> 22.11.05; Peter, DB2OS aus „AMSAT P3-E (Express)“; Zitat: „/Viele
>> mechanische und elektrische Elemente für den P3-E Satelliten sind
>> bereits flugfertig oder stehen kurz vor Ihrer Fertigstellung. Nach
>> entsprechenden Härtetests unter Weltraumbedingungen (z.B.
>> Temperaturtest in einer Vakuum-Kammer und Vibrationstest) steht AMSAT
>> P3-E dann ab Sommer 2007 für einen Start bereit.“/
>> 
>> 
>> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juli/August 2007; aus „/P3E Transponder
>> Readiness Review“; Auszüge: … Ab Anfang August 2007 sollen dann die
>> Anlieferung und weitere elektrische Abnahmetests in Marburg erfolgen.
>> … Anfang Oktober 2007 beginnt dann die elektrische Integration der
>> Module in den Satelliten …  Von Januar bis Juli 2008 sind dann
>> Thermischer-Vakuum- und Vibrationstest des gesamten Satelliten
>> vorgesehen, …“/
>> 
>> 
>> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juli/August 2008; Editorial; Auszüge:
>> /„„Preisgünstige“ Mitfluggelegenheiten für einen HEO-Satelliten sind
>> praktisch nicht mehr vorhanden. … Kommunikationssatelliten sind aus
>> Sicht der in Frage kommenden Förderer heutzutage ein „alter Hut“. …
>> Aus den genannten Gründen werden wir uns in nächster Zeit um das
>> Einwerben von Mitteln für das P5-Projekt bemühen.“/
>> 
>> 
>> AMSAT-DL JOURNAL Nr.2 Juni 2009; Protokoll der JHV 2009; TOP 2
>> Auszüge: /„Zu dem P3-E-Projekt berichtete Peter Gülzow, DB2OS, dass
>> der Hauptteil der mechanischen Arbeiten fertig sei. … zuerst müsse ein
>> funktionierender Bordcomputer vorhanden sein, damit die
>> Integrationsarbeiten für die   Elektronikmodule beginnen können.“/
>> 
>> 
>> Ich bin der Meinung, es wurden lange genug optimistische Aussagen
>> gemacht und der Vorstand der AMSAT –DL e.V. sollte endlich den
>> Mitgliedern und Satellitenfreunden klaren Wein einschenken.
>> 
>> 
>> 73, Stefan, DD9HH
>> 
>> 
> 
> Hallo Stefan
> 
> Als langjähriges Mitglied von AMSAT-DL verstehe ich Deine Entrüstung
> voll und ganz. Auch ich frage mich langsam, welchen Weg die AMSAT-DL
> in den Letzten Jahren eingeschlagen hat ? Wandelt sie sich zu einer
> astronomischen Gesellschaft (Mars, Venus und unser Mond) ? Wendet sie
> sich vollständig von ihren Mitgliedern, den Satelliten-Funkern, ab ?
> 
> Vor einigen Jahren gab es eine Umfrage, mit was für Satelliten wir
> zukünftig arbeiten wollen. Da wurde fast einstimmig für einen HEO-
> Satelliten abgestimmt. Dann wurden wir darüber informiert, dass ein
> HEO-Satellit, P3E, nur in Verbindung mit einer Marsmission, P5A, möglich
> sei. Der geistige Vater von P5A ist Dr. Karl Meinzer. Eine Begründung,
> wieso eine solche Verbindung zweier Projekte nötig sei, wurde uns
> bisher vorbehalten. Heute mag es Gründe geben.
> 
> Damit wir sehen, ob Phase-3E eine Chance hat, jemals in den Orbit zu
> kommen, ist es an der Zeit, dass uns der Vorstand einen klaren Fahrplan
> über P3E/P5A vorlegt. Sollte das nicht möglich sein, wird P3E wohl nie
> eine Chance haben.
> 
>  
> 
> Mit freundlichen Grüssen, 73
>     Thomas Frey, HB9SKA
> ______________________________________________________________________
> 
>   Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
>                    http://home.datacomm.ch/th.frey/
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org
> 
> Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.
> 
> Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
> http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
> 
> Webinterface der Mailingliste unter:
> http://lists.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
> 





More information about the Forum mailing list