[Forum] Erde-Venus-Erde-Experiment der AMSAT-DL erfolgreich

Mike Rupprecht mail at mike-rupprecht.de
Thu Mar 26 09:44:22 CET 2009


Super -  Herzlichen Glückwunsch !!!

73, Mike
DK3WN


----- original Nachricht --------

Betreff: [Forum] Erde-Venus-Erde-Experiment der AMSAT-DL erfolgreich 
Gesendet: Do, 26. Mrz 2009
Von: Peter Guelzow<peter.guelzow at kourou.de>

> Am 25.03.2009 erreichte das Team der deutschen Raumfahrtorganisation
> AMSAT-DL einen weiteren Meilenstein auf dem Weg einer eigenen Sonde zum
> Mars. Die Boden- und Kontrollstation bei der Sternwarte Bochum sendete
> Funksignale zur Venus. Nach fast 100 Millionen Kilometern zurückgelegter
> Strecke und rund 5 Minuten Laufzeit, wurden sie als Echo von der
> Venus-Oberfläche wieder in Bochum empfangen. Damit ist es erstmalig in
> Deutschland gelungen, Echos anderer Planeten zu empfangen. Zugleich ist
> dies ist die größte Entfernung, die jemals im Amateurfunk überbrückt
> wurde, über einhundert Mal weiter als bei EME-Reflexionen (Erde-Mond-Erde).
> 
> Beim Empfang der EVE-Reflexionen wurde FFT-Technik mit einer
> Integrationsdauer von 5 Minuten angewendet. Bereits nach einer
> Integrationszeit von 2 Minuten waren die reflektierten Signale deutlich
> zu sehen. Trotz Schauerwetter konnten die Signale von der Venus ab 10:38
> UTC bis zu ihrem Untergang am Abend mit der 20-m-Antenne durchgehend
> empfangen werden.
> 
> Der im aktuellen AMSAT-DL-Journal beschriebene Hochleistungssender hat
> damit als eine der letzten wichtigen Schlüsselkomponenten für die
> geplante P5-A Mars-Mission der AMSAT-DL seine Feuertaufe bestanden. Mit
> dem Empfang der eigenen Venus-Echos ist die Kommandostation zur
> Steuerung der Mars-Sonde einsatzfähig, und das AMSAT-Team steht in den
> Startlöchern, die P5-A Raumsonde zu bauen. Um den konkreten Bau und den
> Start zu finanzieren, versucht die AMSAT-DL derzeit unter anderem von
> dem DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) finanzielle
> Unterstützung für die nur noch fehlenden rund 20 Mio. EUR zu erhalten.
> 
> Die AMSAT-DL möchte u. a. aufzeigen, dass mit ihrem Ansatz
> kostengünstige interplanetare Raumfahrt machbar wird.
> 
> Weitere Infos und Link zur offiziellen Presseerklärung:
> http://www.amsat-dl.org//index.php?option=com_content&task=view&id=166&Itemi
> d=97
> 
> 
> Am Donnerstag soll das Experiment noch einmal wiederholt werden.
> 
> 
> 73s de DB2OS
> 
> Peter Guelzow
> 1.Vorsitzender AMSAT-DL
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org
> 
> Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.
> 
> Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
> http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
> 
> Webinterface der Mailingliste unter:
> http://lists.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
> 
> 

--- original Nachricht Ende ----




More information about the Forum mailing list