[Forum] Reaktivierung von AO-10 ??

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Sat Oct 17 16:08:18 CEST 2009


Michael Lipp HB9WDF schrieb:
>
> Zu Deinem Vorschlag:
> Ich glaube über die Finanzierung zum Bau des Satelliten müssen wir 
> nicht sprechen. Es steht und fällt alles mit einer finanzierbaren 
> Startmöglichkeit. Es geht also um die Suche eines Sponsors. Wie Peter 
> schon ein paar mal erzählt hat, sind strategische Gespräche (die in 
> diesem Fall sehr langwierig sind) im Gang. Schneller geht es 
> natürlich, wenn wir 3-4 Mio Euro zusammenbringen würden. Nun - welcher 
> Sponsor könnte interessiert sein, einen solchen Betrag zu sprechen? 
> Unsere Gerätehersteller könnten höchstens ein paar 10T Euro 
> beisteuern. Wenn Du schaust, wie z.B. die RUAG sich als Sponsor von 
> Swisscube hervortut, dann ist ein Sponsoring in der Grössenordnung von 
> P3E wohl kaum möglich. Wir müssen also viele einzelne Sponsoren 
> finden, und die müssen wir aktiv angehen können. Nebst der RUAG haben 
> wir ja noch zwei drei andere Firmen in HB9 die im Space-Geschäft aktiv 
> sind.. Und unsere Freunde in DL, OE etc. haben noch einige Namen mehr 
> auf der potentiellen Liste stehen.
>
> Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich, einen "reichen OM" in unseren 
> Reihen zu finden. Zwei von denen konnten ja schon ihr privates Ticket 
> zur ISS bezahlen...
>
> Auf jeden Fall müsste die Sponsorensuche von der AMSAT-DL koordiniert 
> werden, damit kein Zielkonflikt und Aktionismus entsteht. Das bedarf 
> natürlich auch eines durchdachten Sponsoringkonzepts... - haben wir 
> zufällig einen engagierten Marketingmensch in unseren Reihen?
>
> Bin gerne Bereit, hier weitere Inputs und Mitarbeit anzubieten.
>
> 73 de HB9WDF - Michael

Hallo Michael

Da stimme ich Dir voll zu. Und nun wird es noch schwieriger werden
und wir werden noch mehr gefordert, etwas zu tun. Wenn Du die Powerpoint-
Präsi von Barry Baines gelesen hast, wirst Du festgestellt haben, dass
sich die AMSAT-NA nun wegen ITAR und Finanzen vollständig vom P3E-Support
zurückgezogen hat. Hoffen wir, dass die Zusammenarbeit mit der DLR fruchtet.

Schönes Wochenende und

 

Mit freundlichen Grüssen, 73
    Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

  Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                   http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list