[Forum] BEESAT decodierbar?

Martin Laabs martin.laabs at mailbox.tu-dresden.de
Sat Apr 10 18:32:25 CEST 2010


Hallo Thomas,

> Inzwischen
> hat man sie wohl stillschweigend akzeptiert, obwahl niemand z.B. GMSK 
> dekodieren
> kann. Ein Mobitex-Modem gehört ja auch nicht gerade zum Afu-Angebot.

Ich komm mir ja jetzt schon fast wie ein Opa vor obwohl ich noch Student 
bin. (Früher - als es noch nicht so viel zu kaufen gab ...)
Aber die Modulation und Kodierung sind IMHO offengelegt und obwohl es ohne 
Frage von Seiten der CubeSat-Betreiber anständigt wäre einen Dekoder zur 
Verfügung zu stellen steht es doch jedem offen ein entsprechendes Programm 
zu schreiben.
Dank der enormen Rechenleistung muss man sowas ja nicht mehr in C oder 
Assember machen sondern kann es bequem in Octave/Matlab oder sonst einer 
höheren Programmiersprache machen die schon sehr viel benötigte Funktionen 
bereit hält.
Das ist - wenn man entsprechendes Grundlagenwissen vorraussetzt - an zwei 
Wochenenden fertig. Und wo sollten Menschen mit solchem zu finden sein wenn 
nicht im Funkamateurumkreis?

Viele Grüße,
  Martin L.




More information about the Forum mailing list