[Forum] Gedanken zum Forum - Fragen von Hartmut

Peter Guelzow peter.guelzow at kourou.de
Wed Aug 11 00:23:30 CEST 2010


 Hallo zusammen,

On 10.08.2010 22:23, Gerhard Riesner wrote:

> ***Die Internetseite der AMSAT-DL http://www.amsat-dl.org/p3e/ zeigt,
> im Jahre 2010 gelesen, mit welchem Schwung dieses Projekt bearbeitet
> wird -- oder interpretiere ich das falsch???*

Wer will, kann uns gerne behilflich sein die Webseiten auf einen
aktuellen Stand zu bringen!

Genügend Infos über den Stand der Dinge bei P3-E hat es ja nun gerade in
den letzten Journalen gegeben!!  Oben genannte *Webseite* wird derzeit
leider nicht mehr gepflegt und entspricht in der Tat nicht mehr den
aktuellen Gegebenheiten. Die Adresse ist auch nicht mehr Teil des CMS
und noch eine alte Leiche die ins eigentlich neue CMS übertragen werden
sollte... wie so viele andere Dinge.

Ich wäre jedenfalls froh, wenn mir jemand diese Arbeit abnehmen würde. 
Rein zeitlich kann ich mich schon jetzt nur dann und wann mal um die
NEWS-Einträge kümmern..  ansonsten wartet schon das nächste AMSAT
Journal, welches auch wieder gefüllt werden soll.
**
>
> **Besteht womöglich gar kein Interesse mehr am Satellitenfunk?
> *Doch! P3E wäre toll! P5A interessiert mich nicht! Ich habe den
> Eindruck, dass AMSAT-DL genau die gegenteiligen Prioritäten setzt, was
> mich auch dazu veranlasst hat, aus der AMSAT-DL auszutreten. *
>
> Dann könnten wir das Forum ja eigentlich auch schließen?
> *...oder im Vorstand der AMSAT-DL beschließen, die Prioritäten der
> Aktivitäten anders zu setzen. Dann werden auch wieder mehr OMs
> Interesse am Satellitenfunk zeigen. *
>


Wir können die Prioritäten gerne anders setzen, wenn die Mitglieder dies
wünschen...  wer mich kennt, weiß das ich rein *persönlich* ein
absoluter P3-Befürworter bin!!   In unserer letzten Mitgliederumfrage
von 2002 haben sich 90% der Mitglieder für P3-E ausgesprochen und an
2.ter Stelle immerhin 38% für einen P5-A.    Dementsprechend sieht sich
auch der Vorstand verpflichtet.  

Aber wir überlegen eh mal wieder eine neue Umfrage zu machen..  gibt es
Mitglieder die bereit wären die entsprechenden Fragen zu formulieren und
eine solche Online-Umfrage zu organisieren? Es gibt ja Firmen, die
zumindest Infrastrukturen für Online-Umfragen und Auswertung zur
Verfügung stellen.. auch dies sollte kostengünstig sein und muss
recherchiert werden.

Aber (!!), Prioritäten ändern nichts daran, dass das Geld dafür irgendwo
her kommen muss.

Wenn also jemand fordert, wir sollen uns allein und ausschließlich auf
P3-E konzentrieren, dann muss er uns bitte schön auch sagen wo das Geld
herkommen soll, wenn er schon nicht einmal bereit ist die
Mitgliedsbeitragerhöhung mitzutragen.

Haben wir in den letzten Jahren nicht "gebetsmühlenartig" immer wieder
dargelegt, dass eine realistische Chance P3-E zu fliegen möglicherweise
nur zusammen mit einer P5-Mission besteht...  zumindest steigen die
Chancen deutlich..  oder nicht?

Das es soooo lange dauern würde hätte ich auch nie gedacht... 
ursprünglich nannten wir ihn ja noch P3-Express. Aber die Zeiten ändern
sich, damals hat auch niemand über Klimawandel oder so geredet. 
Übrigens hat es für P3-D auch 12 Jahre gebraucht, bis er gestartet
wurde... wir liegen also noch in der Zeit ;-)

Frage:  Warum hat AMSAT-NA das Eagle-Projekt (auch ein P3-Satellit)
aufgegeben?  Oder auch das P4 Ride-Share Projekt?
Warum baut AMSAT-NA stattdessen jetzt einen CubeSat? 

Unsere Mitglieder haben sich massiv gegen CubeSats ausgesprochen, also
was sollen wir denn sonst tun als alle Möglichkeiten auszuschöpfen
irgendwie eine Startmöglichkeit für P3-E zu finden, egal ob mit oder
ohne P5-A ?!
Ich werde in einigen Wochen wohl wieder einen Termin in Paris haben,
aber wir haben erst einmal vereinbart nicht über die Kosten zu reden,
unabhängig von P5.

> **
>
>  
>
> Abschließend *meine* Meinung:
> Die AMSAT-DL sollte ein Projekt anfassen, das für Amateure interessant
> ist und so ihrem Namen gerecht werden. Wenn es bei dem Projekt ,Go to
> Mars' bleibt, dann sollte sich die AMSAT-DL in ,GO-TO-MARS'
> umbenennen, das wäre dann ehrlich, würde aber wohl dazu führen, dass
> noch mehr Mitglieder ihren Ausweis zurück geben. Viele Mitglieder
> hoffen noch auf P3E, wenn denen ehrlich gesagt würde, dass der
> Vorstand dieses Projekt nicht mehr verfolgt, dann... Aber wie gesagt,
> dass ist mein Eindruck und meine Meinung!
>
> Ich habe daraus meine Konsequenzen gezogen (Austritt) und würde wieder
> eintreten, wenn ,Go to Mars' aufgegeben würde. Sicher würde auch das
> Forum wieder lebendiger.
>
> Vy 73, Gerd -- DB3DH
>


Danke für Deine Meinungsäußerung...  auch wenn ich diese in einigen
Teilen überhaupt nicht nachvollziehen kann und es manchmal sehr
frustrierend für mich ist, gibt es ja immer Stoff für weitere
Diskussionen.  Man muss aber auch "zuhören" können...

Was AMSAT-DL Namensgebung angeht, so möchte ich auf §2 unser Satzung
verweisen.  Diese schließt einen P5-Moon oder einen interplanetaren
P5-Mars nicht aus.  Tatsächlich sind auch neue Mitglieder gerade
deswegen auf uns zugekommen.
Und wer sagt, dass ein P5-Mond oder P5-Mars nicht für Amateure
interessant sein kann?  Selbst einen P5-Mars wird man mit einem Spiegel
größer 30cm wenigstens zeitweise empfangen können. Und die Signale eines
P5-Mond (mit Amateurfunk-Transponder!) werden enorm stark sein...   Auch
dazu wird es in den nächsten AMSAT-DL Journalen ausführliche Artikel geben.
Es gibt ein Amateur-DSN Netzwerk wo sich auch nicht-Funkamateure einen
Sport daraus machen irgendwelche interplanetaren Sonden mit einfachen
Mitteln zu empfangen.   Warum sollen das AMSAT-DL Mitglieder und
Funkamateure nicht interessieren?

Warum opfern wir 2-3 Wochen unseres Jahresurlaubs für den CEF-Workshop
als Teil der AMSAT-DL/DLR P5-Mond/Mars Studie in Bremen? Nein.. kein
Mitleid..  Es waren zwar wirklich anstregende Arbeitstage mit mind, 8
Stunden pro Tag intensiver Projektarbeit. Aber es hat auch Spaß gemacht
zu sehen, dass wir (die AMSAT) über einem enormen Schatz an Wissen und
Erfahrungen verfügen und dies von anderen auch mal mehr als positiv
wahrgenommen wird. Auch der Besuch beim Ministerium in Berlin war in
dieser Hinsicht mehr als überraschend für uns und sehr motivierend.
Hoffentlich hält das an.. Und würden wir nicht daran glauben irgendwie
P3-E und P5 in den Orbit zu bekommen, dann wäre der eine oder andere von
uns vielleicht auch schon längst in einem Sportverein, was für die
Gesundheit vielleicht sogar besser wäre...

Das mir manche Entwicklungen nicht gefallen, will ich garnicht
abstreiten. Aber bevor es mich zu sehr demotiviert, lasse ich es darüber
all zu viel nachzudenken.  Noch habe ich meine Ziele, meine Visionen und
den Glauben an die AMSAT nicht verloren. Das kann man mir nun glauben
oder auch nicht.

Ich bitte die obigen Absätze nicht falsch zu verstehen, als Jammerei
oder so.  Ich wollte nur verdeutlichen, dass der Vorstand weiterhin das
P3-E Projekt in der Priorität ganz oben hat, aber es leider nicht den
einfachen Königsweg gibt. Ja, am P3-E ist es die letzten Monate,
abgesehen von der IHU-3 und einigen anderen Dingen, eher sehr langsam
weiter gegangen. Aber im Vordergrund stand die Beschaffung von Geld und
auch die Absicherung der Infrastruktur, die uns den Weiterbau und
letztendlich den Start ermöglichen sollen..

73s Peter DB2OS

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20100811/f12334ee/attachment.html>


More information about the Forum mailing list