[Forum] GO-32

Mike Rupprecht mail at mike-rupprecht.de
Fri Jul 30 17:49:25 CEST 2010


Hallo Gerd,

 

GO-32 befindet sich im Emergency Mode. Dabei wird ein 1k2 FSK Signal
ausgesendet.

Leider gibt es nur sehr wenige Informationen über die Modulationsart und den
Aufbau dieses Telemetriesignals. 

 

Es wird fortlaufend ein Rahmen gesendet mit einer kurzen Pause.
Wahrscheinlich ist es ein Manchester kodiertes Signal mit 600 bit/s
Nettobitrate.

 

Martin Laabs hat viel Zeit investiert und ein Octave Programm entwickelt,
mit der man das Signal dekodieren kann.

Wenn man mit 1200 bit/s sampelt kommt folgender Frame heraus:

 

40 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 B7 FF FF FF 94 7F FF FF 9B
FF B1 49 C0 80 00 00 

40 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 B7 FF FF FF 94 7F FF FF 9B
FF B1 49 C0 80 00 00 

40 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 C0 B7 FF FF FF 94 7F FF FF 9B
FF B1 49 C0 80 00 00 

 

Die Struktur ist folgende:

 

typedef struct {

   this is the structure of the telemetry buffer. It is transmitted again
and again with a short break between each transmitted frame.

  

   MEM_WB flag ;

    WORD  pannels;

    WORD  pdust;

    WORD  spare;

   } EmergTlmStruct;       /* 64 bits == 8 bytes == 4 words */

 

/*

 Bits in flag 

    WORD  cpurun : 1;

    WORD  nomem  : 1;

    WORD  romfail: 1;

    WORD  powsup : 1;

    WORD  pcrush : 1;

    WORD  wheelf : 1;

    WORD  nocomm : 1;

*/

 

Demnach wären es allerdings nur 8 Byte Nutzdaten, was einer Nettobitrate von
600 bit/s entspräche.

 

Leider gibt es von israelischer Seite keinerlei detaillierte Informationen,
obwohl ich in Kontakt mit der Bodenstation stehe.

So wie es aussieht ist wohl nur noch Roni, 4Z7DFC für GO-32 zuständig. Als
Transponder o.ä. ist er aufgegeben.

 

Durch einen Reset kann GO-32 wieder aus dem Emergency Mode geholt werden.
Dann sendet er aller 30sec einen kurzen 9k6 Burst Telemetrie. Man kann sehr
schön sehen, dass nach einem Reset die CPU A aktiv ist. Dann gibt es einen
CPU Fail Error und 

CPU B wird aktiv – dann dauert es nicht mehr lange und GO-32 fällt wieder in
den EM Mode.

 

Grund ist wohl der Energiehaushalt. Die Solarzellen scheinen nicht genügend
Energie zu liefern. Vor zwei Monaten änderte Roni ein paar Parameter
(Erhöhung des K Faktor der Solarpanele) und der Satellit blieb eine Weile
stabil. Seit etwa 2 Wochen sind wir allerdings wieder im Emergency State.

 

Außerdem ist TX1 sehr schwach, wenn auf TX2 umgeschaltet wird sendet GO-32
mit etwa 3 Watt.

Der VHF Receiver scheint auch Probleme zu haben, was das Kommandieren
erschwert. 

 

Viele Grüße,
Mike

DK3WN

 

 

 

 

Von: forum-bounces at amsat-dl.org [mailto:forum-bounces at amsat-dl.org] Im
Auftrag von Gerd Sönnichsen
Gesendet: Freitag, 30. Juli 2010 17:15
An: AMSAT Forum
Betreff: [Forum] GO-32

 

Hallo Forum,

 

seit einigen Tagen beobachte ich auf GO-32 (435.325 MHz) einen

pulsierenden Dauerton, der den typischen 9k6-burst (alle 30sek)

abgelöst hat.

Gibt es eine Erklärung?

 

73, Gerd, DL8DR

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20100730/76304c03/attachment.html>


More information about the Forum mailing list