[Forum] OSCAR - Status KW 41 - Update

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Tue Oct 19 01:05:39 CEST 2010


Hallo Mike und Forum

Mit Beesat habe ich einfach so meine Mühe. Er sendet offenbar nur
ab und zu, dann wenn es jemandem in der Uni passt. Dann sendet er
in GMSK, eine im Amateurfunk nicht übliche Modulation und das
Kommunikationsprotokoll ist auch nicht unser übliches AX.25. So
frage ich mich, was hat dieser Satellit im Amateurfunkband verloren ?
Wieso wurde nicht eine kommerzielle Lizenz gelöst ?

Hier möchte ich nicht alle CubeSats in einen Topf schmeissen und
auch nicht eine neue Diskussion über CubeSats anheizen. Das haben
andere zur Genüge getan. Dass es aber schwarze Schafe gibt, ist
unbestritten.

Trotzdem vielen Dank Mike für Deine Berichte.


Mike Rupprecht schrieb:
> Hallo,
>
> von mir wieder eine Ergänzung bzw. ein Update zu BeeSat:
>
> Heute hat das BeeSat Team einen weiteren Test der Reaktionsräder
> durchgeführt und den Satelliten dabei entsprechend beschleunigt,
> was man am Spektrum des Signals (->http://www.dk3wn.info/p/?p=17919 ) anhand
> der Fading-Charakteristik auch gut erkennen kann.
>
> Zwischenzeitlich ist BeeSat bereits mehr als ein Jahr im Orbit und es sind
> noch keine Beeinträchtigung der Systeme zu verzeichnen.
>
> Im Anhang findet Ihr einen Plot der Temperaturen der Solarplatinen, der
> Power Control Unit (PCU) und der Batterien auf dem Satelliten, die kürzlich
> über die Dauer eines Orbits aufgenommen wurden. Das Messintervall beträgt
> dabei 30 Sekunden.
>
> 73, Mike
> DK3WN
>    
>

-- 

Mit freundlichen Grüssen, 73
     Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

   Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                    http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list