[Forum] OSCAR - Status KW 41 - Update

Martin Laabs martin.laabs at mailbox.tu-dresden.de
Tue Oct 19 08:19:04 CEST 2010


Hallo,

> Mit Beesat habe ich einfach so meine Mühe. Er sendet offenbar nur
> ab und zu, dann wenn es jemandem in der Uni passt. Dann sendet er
> in GMSK, eine im Amateurfunk nicht übliche Modulation und das
> Kommunikationsprotokoll ist auch nicht unser übliches AX.25.

Wobei man auch den Ursprung von AX.25 sehen muss. Es war als "wie kann ich 
mit einfachsten Mitteln mit Hilfe meins analoges Funkgerät Daten 
übertragen" entwickelt. Also alles andere als optimal bezüglich 
SNR/Leistung. Zudem ist es derweilen über 30 Jahre alt und alle Neuerungen 
die es seit dem gab (FEC, DSPs etc.) sind entsprechend nicht vorhanden.

Ist es unter diesen Gesichtspunkten so verwerflich eine moderen 
Modulation/Kodierung zu verwenden oder sind die Funkamateure tatsächlich so 
tröge, dass sie dem ewig gestrigen hinterherhängen?

> So
> frage ich mich, was hat dieser Satellit im Amateurfunkband verloren?

Ist das eine rhetorische Frage? Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine 
Kostenfrage gewesen. Ausserdem ist Uni auch Ausbildung und damit eines der 
höheren Ziele des Amateurfunkes.

Viele Grüße,
  Martin L.




More information about the Forum mailing list