[Forum] Wiedereinsteiger braucht etwas Unterstützung

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Tue Feb 8 12:41:23 CET 2011


Kaletsch Peter schrieb:
>
> Hallo OM`s,
>

Hallo Peter

Es würde mich freuen, wenn ich Dir helfen kann.

> ich bin seit rund 25 Jahren Mitglied der "AMSAT", war aber die letzten 
> 15 Jahre absolut inaktiv, hatte nicht einmal eine noch so kleine 
> Station aufgebaut.
>
> Jetzt, da ich auch die Möglichkeit habe, wieder vernünftige Antennen 
> aufzubauen, würde ich gerne wieder "QRV" werden, habe aber komplett 
> den Überblick verloren, ob sich in Sachen "Satellitenfunk", was für 
> mich die Möglichkeit von QSO's in CW und Sprechfunk bedeutet, 
> überhaupt noch etwas tut.
>

Mit dem alten AO-7 tut sich wieder etwas. Er ist wieder abwechslungsweise
in Mode-B und -A aktiv. FO-29 in Mode-J und VO-52 in Mode-B. HO-68 hat
derzeit Schwierigkeiten, da ist nur die Bake aktiv. Dies ist ein grober
Überblick. Einen Überblick über alle Satelliten findest Du in der Liste
aller Satelliten auf der AMSAT-DL Homepage www.amsat-dl.org. Werde sie
in Kürze wieder updaten. Und natürlich in meinen OSCAR-News.

Wahrscheinlich kennst Du noch die Zeiten von AO-10 und AO-13. Da schwärme
ich auch ab und zu von den guten alten Zeiten. Leider ist derzeit kein
funktionierender Phase-3-Satellit mehr im Orbit. Derzeit dominieren
OSCARS's mit FM-Repeater und sog. CubeSats (Würfel) von Unis, die ihre
Daten zur Erde funken.

> Bevor ich meine Mitgliedschaft bei der "AMSAT" aufgebe, weil ein 
> beispielweise Marsprojekt für meine Interessen völlig uninteressant 
> ist und ich ansonsten nicht mehr über Satelliten funken kann, weil es 
> keine solchen mehr gibt, möchte ich versuchen, über diesen Weg 
> vielleicht einen oder mehrere "OM's" zu finden, der/die mir nützliche 
> Informationen diesbezüglich gibt/geben und vielleicht sogar als 
> "Tutor" für mich im Hinblick auf einen Wiedereinstieg in den 
> Satellitenfunk fungieren könnte(n).
>
> Ich selbst wohne in München, würde aber auch +/- 100 km für einen 
> Erfahrungsaustausch fahren. Vieles lässt sich aber auch sicher per 
> Funk oder Telefon erledigen.
>

Oder in diesem Forum. Dieses wird sowieso viel zu wenig benutzt.
Damit können gleich alle profitieren, was auch Sinn und Zweck
eines solchen Forums ist.

> Über die Kontaktaufnahme siehe nachstehende Adressen von "OM`s", die 
> gewillt sind, einen Wiedereinsteiger auf die Spur zu bringen und auf 
> die Funk-Beine zu helfen, würde ich mich sehr freuen und verbleibe
>
> Kontaktadresse via Mail pkaletsch at kaletsch-gmbh.de 
> <mailto:pkaletsch at kaletsch-gmbh.de> oder dl1mdz at darc.de 
> <mailto:dl1mdz at darc.de>
>
> Vy 73
>
> Peter – DL1MBZ
>
>

-- 

Mit freundlichen Grüssen, 73
     Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

   Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel. + Fax: 056 444 93 41
                    http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list