[Forum] Deutscher Bundestag - E-Petition für europäisch harmonisiertes 50-MHz-Amateurfunkband

Mike Rupprecht mail at mike-rupprecht.de
Sun Sep 25 14:05:13 CEST 2011


... Mitzeichnungsnummer 488 

73, Mike
DK3WN

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: forum-bounces at amsat-dl.org [mailto:forum-bounces at amsat-dl.org] Im Auftrag von Ralph Lampenscherf
Gesendet: Sonntag, 25. September 2011 12:24
An: forum at amsat-dl.org
Betreff: [Forum] Deutscher Bundestag - E-Petition für europäisch harmonisiertes 50-MHz-Amateurfunkband

Hallo zusammen,

Zufällig stiess ich vorhin auf die unten angefügte interessante E-Petition für den Deutschen Bundestag.

Diese zu zeichnen dürfte für uns Alle interessant sein !
Man muss sich nur beim Deutschen Bundestag für E-Petitionen registrieren.

Bisher haben 482 Personen die Petition gezeichnet - dies ist noch bis 14. Oktober 2011 möglich !

VY 73

Ralph DG1EFR


------------------------------------------------------------
12.09.2011
Petition für europäisch harmonisiertes 50-MHz-Amateurfunkband

Der Funkamateur Mario Theiß, DK5VQ, hat am 20. August 2011 beim Deutschen Bundestag eine öffentliche Petition http://de.wikipedia.org/wiki/Online-Petition eingereicht, mit der er die "Angleichung des Zugangs zum 50-MHz-Amateurfunkband an europäische Standards" fordert.

Die Petition hat folgenden Wortlaut:

"Der Deutsche Bundestag möge beschließen den Zugang zum 50 MHz Amateurfunkband an europäische Standards anzugleichen. Nahezu allen europäischen Funkamateuren wird im 50 MHz Bereich die Nutzung von Digitalen Betriebsarten wie z.B. JT6M, ISCAT etc. ermöglicht. Diese Betriebsarten gestatten mit wesentlich kleinerer Leistung und Bandbreite eine effektive störungsfreie Kommunikation. Von da her fordere ich, den Zugang zum 50MHz Amateurfunkband europaweit zu harmonisieren."

Mario Theiß begründet die Petition damit, dass es "technisch keinerlei plausible Begründung für die aktuellen Restriktionen im 50-MHz-Amateurfunkband" gebe. Durch die Beschränkungen der Ausgangsleistung und der Betriebsarten im 50-MHz-Bereich würden die deutschen Funkamateure "europaweit an letzter Stelle stehen". Die Beschränkungen seien "technisch nicht nachvollziehbar" und würden deshalb wie Willkür anmuten.

Die Petition ist im Internet unter http://tinyurl.com/petition-50mhz[http://tinyurl.com/petition-50mhz] [http://tinyurl.com/petition-50mhz] abrufbar.

Wer Mario Theiss bei seinem Vorhaben unterstützen will, der hat die Möglichkeit, die Petition bis zum 14. Oktober 2011 mitzuzeichnen.

Das 50-MHz-Amateurfunkband[http://de.wikipedia.org/wiki/6-Meter-Band] umfasst in Deutschland den Frequenzbereich 50,08 bis 51 MHz. Die Nutzung ist bisher nur Inhabern eines Amateurfunkzeugnisses der Klasse A nach vorheriger schriftlicher Meldung

http://www.bundesnetzagentur.de/cae/servlet/contentblob/153782/publicationFile/6581/FblBetriebsmeldung50MHzpdf.pdf[http://www.bundesnetzagentur.de/cae/servlet/contentblob/153782/publicationFile/6581/FblBetriebsmeldung50MHzpdf.pdf] bei der Bundesnetzagentur erlaubt. Es dürfen nur die Modulationsarten A1A (Morsetelegrafie) und J3E (SSB) mit einer max. Strahlungsleistung von 25 Watt an horizontal polarisierten Antennen genutzt werden.

- wolf -
 
© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de[http://www.funkmagazin.de/]

_______________________________________________
Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org

Bitte beachten: Das Limit fuer Anhaenge ist 250 KB! Groessere Emails werden abgewiesen. Falls erforderlich bitte einen Link auf die Datei posten.

Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.

Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
http://www.amsat-dl.org/beitritt.html

Webinterface der Mailingliste unter:
http://www.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum





More information about the Forum mailing list