[Forum] SpaceX und 104 Kleinstsatelliten - Start am Montag

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Tue Apr 15 13:17:02 CEST 2014


Peter Janda DL1YAK schrieb:
> Hallo Thomas,
>
> klar, solche Kleinstkörper sind nach ein paar Tagen wieder 
> uninteressant, da verglüht.
> Aber ist denn diese QRG auch koordiniert oder erlauben sich diese 
> Sat-Bauer wiedereinmal die widerrechtliche Benutzung von Afu-QRGs, und 
> niemand kann es kontrollieren?
>
> 73, Peter DL1YAK 
Hallo Peter

Meines Wissens wurde für dieses Projekt gar keine Frequenz IARU-koordiniert.
Da das 70cm-HAM-Band nicht exklusiv zugeteilt ist, gibt es auch keine
widerrechtliche Benutzung der Frequenzen. Man beruft sich dann einfach
auf eine Sonderlizenz. In jenen Ländern, wo es keinen intensiven Kontakt
zwischen Amateurfunkvereinigung und Lizenzbehörde gibt, kümmert sich
diese auch nicht speziell um den Amateurfunk. Da stehen nur Lizenzeinnahmen
im Interesse. Ganz anders hier in HB9, der Kontakt zwischen USKA und BAKOM
ist sehr gut (dies soll keine Bewertung anderer Länder sein!).

Zur IARU: Die OMs machen hier einen guten Job, müssen sich aber 
schlussendlich
nach der Decke strecken. Eine gesetzliche Pflicht, seinen Satelliten
koordinieren zu lassen, besteht nicht. Wenn diese Arbeit jedoch nicht
gemacht würde, kämen wir unserer Pflicht nicht nach, unsere Frequenzen
selber zu verwalten. Die ITU und Lizenzbehörden stecken hier nur den Rahmen.

Mich ärgert dieser "Weltraumschrott" manchmal auch, aber jede Münze hat
auch zwei Seiten.


@Jan, PE0SAT: Tnx for Your info.


-- 

Mit freundlichen Grüssen, 73
     Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

      Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel.: 056 444 93 41
                    http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list