[Forum] AMSAT-DL und Sternwarte Bochum empfangen von NASAaufgegebene Raumsonde

Thomas Frey th.frey at vtxmail.ch
Sat Mar 22 16:12:04 CET 2014


Tom DF5JL schrieb:
> Hallo Mike,
>
> leider irrt hier der Gesetzesgeber in Anwendung der deutschen Sprache.
> Verkürzt ausgedrückt: Der Funkdienst heißt Amateurfunk, somit sind
> diejenigen, die diesen Dienst ausüben, Amateurfunker. Wie auch Seefunker
> oder Flugfunker - und nicht Funksee(männe)r oder Funkflieger.
>
> Aber auch innerhalb Deines Sprachverständnisses (was nicht zu
> kritisieren ist!) wäre Amateurfunker ja nicht falsch, sondern nur der
> erweiterte Begriff (vgl. BMW-Fahrer und Autofahrer).
>
> Ziel ist es, die Öffentlichkeit zu erreichen - und da muss der Wurm dem
> Fisch schmecken, nicht dem Angler. Der sachfremde Leser kann die
> sprachlichen Spitzfindigkeiten nicht nachvollziehen, sie helfen auch dem
> Fortbestand des Amateurfunks in keiner Weise weiter.
>
> Solche Veröffentlichungen wie im SPIEGEL
> (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/kometenjaeger-ice-amsat-funkamateure-wollen-sonde-einfangen-a-958189.html)
> aber sind die Königsklasse dessen, was Öffentlichkeitsarbeit erreichen
> kann. Daher noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.
>
> Tom DF5JL
> Journalist
>
>
>    

Hallo Tom

Du sprichst (schreibst) mir hier aus dem Herzen. Ich bin zwar kein
ausgebildeter Journalist, hatte aber das Glück, zwei sehr gute
Deutsch-Lehrer während meiner Schulzeit gehabt zu haben. Und
aufgepasst habe ich auch. :-)

Zu ergänzen bleibt mir nur noch, dass es sich um zusammengesetzte
Hauptwörter handelt.

Bei "Funk-Amateur" sind wir also in erster Linie Amateure.

Bei "Amateur-Funker" sind wir in erster Linie Funker. Im Gegensatz
zum "Empfangs-Amateur" dürfen wir funken.

Analog zum "Empfangs-Amateur" könnten wir uns auch als "Sende-Amateur"
bezeichen. Dann wären wir in erster Linie wieder Amateure.

Tom's Mail hat mich jetzt richtig gefreut, hoffentlich wird diese
Diskussion hier fruchtbar weitergeführt.

>
>   Am 20.03.14 08:16, schrieb oe3mzc at aon.at:
>    
>> Super,
>> es wäre halt besser, wenn wir uns bei der Öffentlichkeitsarbeit endlich
>> auf die gemeinsame Sprachregelung einigen könnten:
>> es sind FUNKAMATEURE, die am internat. AMATEURFUNKDIENST teilnehmen
>> und nicht Hobby-Amateurfunker...
>> und das hat nichts mit germanistischen Spitzfindigkeiten zu tun, sondern
>> so stehts im Gesetz.
>> ... und in der Presseaussendung der AMSAT-DL stehts glaube ich auch
>> richtig...
>>
>> 73 de Mike, OE3MZC
>>      
> _______________________________________________
> Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org
>
> Bitte beachten: Das Limit fuer Anhaenge ist 250 KB! Groessere Emails werden abgewiesen. Falls erforderlich bitte einen Link auf die Datei posten.
>
> Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.
>
> Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
> http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
>
> Webinterface der Mailingliste unter:
> http://www.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
>
>    


-- 

Mit freundlichen Grüssen, 73
     Thomas Frey, HB9SKA
______________________________________________________________________

      Thomas Frey, Holzgasse 2, CH-5242 Birr, Tel.: 056 444 93 41
                    http://home.datacomm.ch/th.frey/




More information about the Forum mailing list