[Forum] AMSAT-NA Möglichkeit einer Mitfluggelegenheit einer "Hosted payload" in den Geostationären Orbit

Christian Koch chr.k at arcor.de
Mon Apr 27 22:31:37 CEST 2015


Hallo Peter und alle Zuhörer.

Eine Bodenstation wäre eine Möglichkeit die keine Ressourcen am 
Satelliten benötigen würde. Allerdings wäre dadurch auf beiden 
Satelliten jeweils ein Teil der verfügbaren Transponderbandbreite 
belegt. Ein durcheinander im Crosslink-Uplinkbereich zwischen Crosslink 
und "normalen" QSOs wäre wahrscheinlich.

Eine andere technische Möglichkeit wäre eine direkte Kommunikation 
zwischen den Satelliten: den Uplink (oder einen Teil davon), ggf. 
digitalisiert, an den anderen Satelliten schicken und dort dann wieder 
auszusenden. Nur würden dadurch zusätzliche Ressourcen auf beiden 
Satelliten benötigt werden, die möglicherweise nicht zur Verfügung 
stehen. Dazu wäre Sichtverbindung zwischen den Satelliten notwendig.

Und wenn wir schon mal am philosophieren sind:
Habt Ihr die folgende Idee diskutiert: Uplink zum Satelliten klassisch 
unkoordiniert analog und downlink als IQ-Datenstrom, eingepackt in 
Broadcast- oder UDP-Paketen? Nach dem Prinzip der SDR-Dongle im 
abgesetzten Betrieb als Server. Für den Downlink wären bei den meisten 
OMs ohnehin neue Transverter fällig. Warum dann nicht gleich einen mit 
Ethernet-Anschluss oder als Transverter auf Wlan QRG's? Ich gebe ja zu, 
die Sache ist nicht zu Ende gedacht....


73 de Christian, DC2HC


Am 27.04.2015 um 20:43 schrieb Peter Gülzow:
> Hallo Christian,
>
> Daran arbeiten wir bereits mit AMSAT-NA, aber vermutlich muss diese 
> Crosslink-Bodenstation dann in Natal sitzen.
>
> 73s Peter, DB2OS
>
>
>
> Am 28. April 2015 01:56:31 GMT+08:00, schrieb Christian Koch 
> <chr.k at arcor.de>:
>
>     Moin zusammen.
>
>     Richtig genial wäre es, wenn E’hailsat und der "neue" einen Interlink
>     hätten.
>
>     73 de Christian, DC2HC
>
>
>     Am 26.04.2015 um 20:33 schrieb Michael R. Lengruesser:
>
>         http://www.arrl.org/news/amsat-amateur-radio-payload-could-share-space-on-geostationary-satellite
>         73 de Michael R. Lengruesser, DD5ER AMSAT-DL e.V. --
>         International Satellites for Communication, Science and
>         Education -- mlengruesser at amsat-dl.org http:/www.amsat-dl.org
>         <http://www.amsat-dl.org>
>         ------------------------------------------------------------------------
>         Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org Bitte
>         beachten: Das Limit fuer Anhaenge ist 250 KB! Groessere Emails
>         werden abgewiesen. Falls erforderlich bitte einen Link auf die
>         Datei posten. Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche
>         Meinung des Autors dar. Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie
>         der AMSAT-DL bei: http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
>         Webinterface der Mailingliste unter:
>         http://www.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
>
>
>
>     ------------------------------------------------------------------------
>
>     Nachrichten an Mailing-Liste: forum at amsat-dl.org
>
>     Bitte beachten: Das Limit fuer Anhaenge ist 250 KB! Groessere Emails werden abgewiesen. Falls erforderlich bitte einen Link auf die Datei posten.
>
>     Der Nachrichteninhalt stellt die persoenliche Meinung des Autors dar.
>
>     Noch kein AMSAT-Miglied? Treten Sie der AMSAT-DL bei:
>     http://www.amsat-dl.org/beitritt.html
>
>     Webinterface der Mailingliste unter:
>     http://www.amsat-dl.org/mailman/listinfo/forum
>
>
> -- 
> Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail 
> gesendet. 

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://www.amsat-dl.org/pipermail/forum/attachments/20150427/3e4fba4b/attachment.html>


More information about the Forum mailing list