[Forum] AMSAT-NA 2016 Space Symposium Hauptredner

Michael R. Lengruesser mlengruesser at amsat-dl.org
Mon Oct 10 10:27:29 CEST 2016


Aus: AMSAT NEWS SERVICE ANS-283


Peter Gülzow, DB2OS, Präsident der AMSAT-DL wird der Hauptredner beim
diesjährigen AMSAT-NA 2016 SPACE Symposium. Das diesjährige "Symposium
auf See" findet an Bord der CARNIVAL LIBERTY statt, die am  Donnerstag
den 10. 16. November den Hafen von Galveston verlässt.

Peter Präsentation trägt den Titel "Amateurfunk über den Erdorbit hinaus".

AMSAT-NA Präsident Barry Baines, WD4ASW erweitert die Einladung für
Peter als Hauptredner mit folgenden Worten:

"Als ich mit AMSAT- NA Direktorium besprach wer unser diesjähriger
Bankettsprecher sein sollte, herrschte uneingeschränktes Einvernehmen
darüber, dass mit Peter die beste Wahl getroffen ist.
Als Präsident der AMSAT-DL ist Peter in der einzigartigen Position,
Details über das P4-A-Projekt (Es'hail 2) zur Verfügung zu stellen, und
wie sich die Amateurfunk-Kommunikation aus dem Weltraum auswirken wird
unter P4A und in der Zukunft.
Die Entwicklung der AMSAT-DL und wie Peter den Fortbestand der AMSAT-DL
in den kommenden Jahren sieht, wird von großem Interesse für unsere
Teilnehmer sein.
Peter beobachtet auch die Entwicklung anderer AMSAT-Organisationen in
Europa, dem Nahen Osten sowie im pazifischen Raum.

Mit der Zusage auf dem Symposium zu sprechen, sagte Peter: "Es ist in
der Tat eine sehr lange Zeit her, seit dem letzten Besuch eines
AMSAT-NA-Symposiums, um so mehr freue ich mich darauf, wieder alte, gute
Freunde zu treffen. "

Peter wurde Präsident der AMSAT-DL im Jahr 2001 kurz nach dem Start von
AMSAT OSCAR-40 (P3-D), als er die Rolle als AMSAT Mission Director in
der P3D Start-Kampagne in Kourou, Französisch-Guyana inne hatte.

Seit 1979 ist Peter Funkamateur und hat eine Vielzahl von Aufgaben seit
seinem Eintritt 1983 in die Amsat-DL erfüllt. Seine berufliche Laufbahn
als Ingenieur, verantwortlich für Produktionstests von Car Multimedia
und Navigationsgeräte für einen großen deutschen Automobilzulieferer hat
ihm auf ausgedehnte Reisen in der ganzen Welt ermöglicht, mit
Amateurfunkorganisationen weltweit Verbindung auf zunehmen, und so
für die Unterstützung für Amateurfunk im Weltraum zu werben.
Hieraus sind erfolgreiche Projekte entstanden.

Die Beziehung zwischen AMSAT-NA und AMSAT-DL ist eine sehr lange, sie
geht zurück in die 70er Jahren, zunächst mit der Entwicklung von AO-7
und später mit den Phase-3 Programmen bis hin zu Phase-3-D (AO-40). Die
Entscheidung des US-Kongress, ITAR (Internationale Handels- und
Rüstungs-Regulationen) auf Kommunikationssatelliten anzuwenden, hat uns
gezwungen das AMSAT-NA die technische Zusammenarbeit für
Amateurfunksatelliten allen anderen internationalen AMSAT-Organisationen
einstellen musste. Änderungen im  US-Gesetz aus dem Jahre
2014 macht es der Amsat-NA in der Zukunft wieder etwas leichter für eine
potenzielle, internationale Zusammenarbeit."





Michael R. Lengruesser, DD5ER

AMSAT-DL e.V.

-- International Satellites for
Communication, Science and Education --

mlengruesser at amsat-dl.org
http:/www.amsat-dl.org
D


More information about the Forum mailing list