[Forum] 23 cm in den Niederlanden in Gefahr

Hartmut Paesler amsat-dl-forum1 at dl1ydd.de
Fri Mar 17 17:41:43 CET 2017


Hallo Rolf,

das mußt Du die am Projekt Beteiligten fragen. Ich habe auch nur die
öffentlich zugänglichen Informationen, im Editorial des neueste Journals
steht "Q3/2017".

73 Hartmut DL1YDD

-------- Original-Nachricht --------
Betreff: Re: [Forum] 23 cm in den Niederlanden in Gefahr
Von: Rolf Niefind <niefind.rolf at t-online.de>
An: 'Mailingliste der AMSAT-DL' <forum at amsat-dl.org>
Datum: 17.03.2017 17:34

> Wie es schon 1YDD gesagt hat: dies ist nun für die insider seit einem Jahrzehnt bekannt und es gibt von G3??? Sehr gute Ausarbeitungen dazu.
> Verbände können da überhaupt nichts mehr ausrichten.
> Konzentrieren wir uns lieber auf 2.5 und 10.4 GHz.
> 
> Hartmut: gibt es ein aktuelles Startdatum für esHailsat?
> 
> 73
> 
> Rolf DK2ZF
> 
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Forum [mailto:forum-bounces at amsat-dl.org] Im Auftrag von Thomas Frey
> Gesendet: Freitag, 17. März 2017 16:58
> An: Mailingliste der AMSAT-DL <forum at amsat-dl.org>
> Betreff: Re: [Forum] 23 cm in den Niederlanden in Gefahr
> 
> Hartmut Paesler schrieb:
>> Hallo,
>>
>> siehe
>> http://www.southgatearc.org/news/2017/march/new-ham-radio-regulations-
>> in-netherlands.htm
>>
>> 73 Hartmut DL1YDD
>>
>>
> Hallo Hartmut
> 
> Habe es eben gelesen. Die Firma u-blox (https://www.u-blox.com/de) produziert bereits Empfangs-Chips f r Galileo.  ber kurz oder lang ger t auch bei uns das 23cm-Band in Gefahr, wenn unsere Verb nde nichts unternehmen. Das Problem ist schon lange bekannt.
> 


More information about the Forum mailing list